Tom Hillenbrand: Gefährliche Empfehlungen

In diesem neuen spannenden Fall für Sternekoch Xavier Kiefer geht es um ein seltenes Exemplar des 'Guide Bleu' aus dem Jahr 1936. Der BRF-Buchtipp am 6. März.

Tom Hillenbrand: Gefährliche EmpfehlungenAuf seiner Internetseite stellt sich der deutsche Autor Tom Hillenbrand so vor: „Die meiste Zeit schreibe ich und richte ein Blutbad nach dem anderen an…“ Wer hätte gedacht, dass der Autor Tom Hillenbrand eine Bestsellerreihe kreiert hat, als wir vor sechs Jahren den ersten Band „Teufelsfrucht“ vorgestellt habe. Das Buch führte monatelang die Bestsellerlisten in Luxemburg an und wird mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle verfilmt. Seitdem ist fast jedes Jahr ein kulinarischer Krimi um den luxemburgischen Sternekoch Xavier Kieffer erschienen, der irgendwie immer in die kuriosesten Kriminalfälle verwickelt ist. So auch in dem neuen Kieffer-Krimi.

Der legendäre französische Gastroführer „Guide Gabin“ lädt zu einem rauschenden Fest in seinem neuen Firmenmuseum in Paris ein. Mittendrin der Luxemburger Koch Xavier Kieffer. Während der Feier verschwindet eines der Exponate – die extrem seltene Ausgabe des „Guide Bleu“ von 1939, von der nur wenige Exemplare existieren. Kieffer beginnt, Nachforschungen anzustellen. Bald erfährt er, dass wegen der Sternebibel bereits mehrere Menschen sterben mussten. Aber was ist so gefährlich an einem über siebzig Jahre alten Restaurantführer? Was ist das Geheimnis des blauen Buchs? Als es weitere Tote gibt, bittet kein geringerer als Frankreichs Staatspräsident den Koch aus Luxemburg um Hilfe.

„Gefährliche Empfehlungen“ von Tom Hillenbrand ist der fünfte Fall seines Protagonisten Xavier Kieffer und ist seit Erscheinen Bestandteil der Spiegel-Bestsellerliste. Und der kulinarische Ermittler zeigt keine Ermüdungserscheinungen – im Gegenteil: Die Kieffer-Fälle mit ihren skurrilen Personen und Nebenschauplätzen mit vielen heiteren Akzenten werden immer besser.

„Xavier Kieffer ist der beste Kochtopfdetektiv der Geschichte.“ Die Welt

Audiobeitrag

Tom Hillenbrand: Gefährliche Empfehlungen - Leseprobe von Biggi MüllerMP3

Autor

Tom HillenbrandTom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei Spiegel Online. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – haben sich bereits Hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf der Spiegel-Bestseller- sowie der Zeit-Bestenliste.

Für seinen Roman „Drohnenland“ wurde er u.a. mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.

Gewinnspiel

Frage: Welcher Tanz wurde in der Sterneküche getanzt?

Die richtige Antwort lautete „Walzer“.

Gewonnen hat Petra Landers aus St. Vith.

Buchdetails

Tom Hillenbrand: Gefährliche Empfehlungen
416 Seiten, 9,99 Euro
neu erschienen im Kiepenheuer & Witsch Verlag
ISBN 978-3-462-04922-0

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller - Cover: Kiepenheuer & Witsch Verlag/Bild: Stephanie Füssenich

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150