Sendungsprofil

Klassikzeit

Das Musikmagazin

Wir informieren über das regionale, euregionale und nationale Musikgeschehen. Ob bei Opernpremieren, Festivals oder herausragenden Konzertereignissen: Der BRF ist mit Künstlerinterviews, Vorberichten und nachfolgenden Kritiken präsent. Hier erfahren sie, wo die Musik spielt!
 
Redaktion und Moderation: Hans Reul

Dienstag bis Donnerstag, 20:00 - 21:00 Uhr

Aktuelles

Klassikzeit: Bruckners Achte in Lüttich

Die "Krone der symphonischen Musik des 19. Jahrhunderts" hat man sie genannt: die Symphonie Nr. 8 von Anton Bruckner. Das Orchestre Philharmonique Royal de Liège spielt diese Sinfonie unter der Leitung von Christian Arming in Brüssel (30. März) und Lüttich (1. April). Mehr ...

Klassikzeit: Opernpremieren in Lüttich, Brüssel und Aachen

Die Königliche Oper der Wallonie in Lüttich zeigt ab Freitag, 17. März "Jérusalem" von Giuseppe Verdi. Am gleichen Abend startet die Brüsseler Oper La Monnaie mit ihrer Fassung von Janaceks "Schlauem Füchslein" und präsentiert parallel im Palais des Beaux Arts eine beeindruckende konzertante Fassung von Monteverdis "Ulisse". Im Theater Aachen steht am Sonntag, 19. März die Premiere von "Powder her face" von Thomas Adès auf dem Programm. Mehr ...

Klassikzeit: Zum 200. Todestag des Komponisten Etienne-Nicolas Méhul

Er zählt zu den großen Vergessen der Musikgeschichte: Etienne-Nicolas Méhul. Dank der Stiftung Palazzetto Bru Zane kann man das Werk dieses französischen Komponisten wieder entdecken. Hans Reul sprach mit dem dem wissenschaftlichen Leiter des Palazzetto: Alexandre Dratwicki. Mehr ...

Klassikzeit: Zum 50. Todestag von Zoltan Kodaly

Neben Bela Bartok war Zoltan Kodaly der bedeutendste ungarische Komponist der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Gestern, am 6. März jährte sich zum 50. Mal der Todestag des Musikers, Pädagogen und Ethnomusikologen. In der Klassikzeit erinnern wir an Kodaly. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: Music4aWhile stellt neue CD vor

Dowland, Purcell oder auch Machaut – Music4aWhile gibt der Musik des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks eine neue Klangfarbe ohne die Originale zu verraten. Sängerin Muriel Bruno und Pianist Johan Dupont stellen im Gespräch mit Hans Reul die zweite CD „Ay Linda Amiga“ vor. Mehr ...