Klassikzeit: Interview mit Reinoud Van Mechelen

Der 29-jährige Tenor erhielt vor wenigen Tagen den Preis des Jungen Musikers des Jahres der Belgischen Musikpresse. Außerdem wurde seine Bach-CD mit einem Caecilia Preis ausgezeichnet. Hans Reul traf Reinoud Van Mechelen zum Interview.

Audiobeitrag

Klassikzeit von Dienstag, dem 4. April 2017

Ob Spezialisten der Alten Musik wie Philipe Herreweghe oder William Christie, ob das Bolschoi Theater in Moskau oder die Opernhäuser von Versailles, Bordeaux, Zürich oder die Brooklyn Academy in New York: Reinoud Van Mechelen ist überall gefragt.

Seine wunderschöne Haute-Contre-Stimme ist nicht nur, aber vor allem für die Barockmusik bestens geeignet. Davon kann man sich auf der bei alpha erschienenen CD „Erbarme Dich“ überzeugen. Mit seinem Ensemble A Nocte Temporis begeistert er mit intelligenten und anrührenden Interpretationen der Arien von Johann Johann Sebastian Bach.

Hans Reul spricht in der BRF-Klassikzeit mit Reinoud Van Mechelen über die besonderen Herausforderungen Bach zu singen und Van Mechelens weitere Projekte in Konzert und Opern.

# Zeit Titel Autor Interpret Label
1 5’56 Erschüttre dich nur nicht aus „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV 99 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
2 4’57 III. Erbarme dich! Aus „Ich armer Mensch, ich Sündenknecht“ BWV 55 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
3 7’59 III. Ach, ziehe die Seele mit Seilen der Liebe aus „Herr Christ, der einge Gottessohn“ BWV 96 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
4 4’53 V. Lass, o Fürst der Cherubinen aus „Herr Gott, Dich loben alle wir“ BWV 130 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
5 10’27 II. Wo wird in diesem Jammertale aus „Ach, Lieben Christen, seid getrost“ BWV 114 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
6 3’42 IV. Das Blut so meine Schuld durchstreicht aus „Jesu, der du meine Seele“ BWV 78 (J.S.Bach) Reinoud van Mechelen, Tenor

A Nocte Temporis

ALPHA
7 4’07 III. Andante aus Flöten Sonate in E-Moll BWV 1034 (J.S.Bach) Anna Besson, Flöte ALPHA

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150