Klassikzeit: CD-Neuerscheinungen ehemaliger Preisträger des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs

Drei Preisträger des renommierten Concours Reine Elisabeth bringen sehr hörenswerte CDs heraus: Denis Kozhukhin, Tobias Feldmann und Andrew Tyson.

Denis Kozhukhin

Denis Kozhukhin

Denis Kozhukhin: Brahms (pentatone) – Der russische Pianist gehört seit seinem Sieg beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2010 zu den international gefragten Solisten. So spielte er unter andrem mit dem Concertgebouw Orchester Amsterdam, der Chicago und San Francisco Symphony oder den Wiener Symphonikern.

Kozhukhin gastierte beim Festival von Verbier, im Wiener Konzerthaus, in der Wigmore Hall und der Kölner Philharmonie. Nachdem er seine ersten CD-Veröffentlichungen russischen Komponisten widmete, stellt er jetzt sein erstes Brahms-Album vor. Eine bemerkenswerte Einspielung mit Früh- und Spätwerken von Johannes Brahms

Tobias Feldmann & Boris Kusnezow : Polychrome (alpha classics) – Er eroberte das Brüsseler Publikum 2015 im Sturm: Tobias Feldmann. Der Vierte Preis beim Concours war mehr als verdient. Seither ist Feldmann regelmäßig bei Festivals zu Gast: Rheingau Festival, Schubertiade Hohenems oder Festival von Stavelot. Mit dem Pianisten Boris Kusnezow bringt er unter dem Titel Polychrome Sonaten von Ravel, Prokofiev und Strauss heraus.

Andrew Tyson: Ravel, Scriabin (alpha classics) – Er zählte zu den Preisträgern des Concours 2013. Danach gewann er den Geza Anda Wettbewerb. Jetzt bringt er seine zweite CD heraus mit Sonaten von Scriabin und den Miroirs von Maurice Ravel.

Audiobeitrag

Klassikzeit von Donnerstag, dem 6. April 2017

# Zeit Titel Autor Interpret Label
1 4’54 Nr. 1 Andante aus „Ballades Op. 10“ (J.Brahms) Denis Kozhukhin, Klavier PENTATONE
2 10’14 Theme and Variations
Op. 18 B
(J.Brahms) Denis Kozhukhin, Klavier PENTATONE
3 2’35 Nr. 7 Capriccio in D-Moll aus „Fantasies Op. 116“ (J.Brahms) Denis Kozhukhin, Klavier PENTATONE
4 14’34 Violin Sonate Nr. 1 in
A-Moll „Sonate Posthume“
(M.Ravel) Tobias Feldmann, Violine

Boris Kusnezow, Klavier

ALPHA
5 4’48 II. Scherzo aus der Violin Sonate Nr. 2 in D-Dur
Op. 94 A
(S.Prokofiev) Tobias Feldmann, Violine

Boris Kusnezow, Klavier

ALPHA
6 6’01 IV. Alborada del gracioso aus „Miroirs“ M. 43 (M.Ravel) Andrew Tyson, Klavier ALPHA
7 8’38 I. Drammatico
II. Allegretto
aus der Klaviersonate
Nr. 3 in Fis-Moll Op. 23
(A.Scriabin) Andrew Tyson, Klavier ALPHA

 

Hans Reul - Archivbild: Julien Warnand (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150