Klassikzeit

Das Musikmagazin

Aktuelles

Klassikzeit: Zum 200. Todestag des Komponisten Etienne-Nicolas Méhul

Er zählt zu den großen Vergessen der Musikgeschichte: Etienne-Nicolas Méhul. Dank der Stiftung Palazzetto Bru Zane kann man das Werk dieses französischen Komponisten wieder entdecken. Hans Reul sprach mit dem dem wissenschaftlichen Leiter des Palazzetto: Alexandre Dratwicki. Mehr ...

Klassikzeit: Zum 50. Todestag von Zoltan Kodaly

Neben Bela Bartok war Zoltan Kodaly der bedeutendste ungarische Komponist der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Gestern, am 6. März jährte sich zum 50. Mal der Todestag des Musikers, Pädagogen und Ethnomusikologen. In der Klassikzeit erinnern wir an Kodaly. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: Music4aWhile stellt neue CD vor

Dowland, Purcell oder auch Machaut – Music4aWhile gibt der Musik des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks eine neue Klangfarbe ohne die Originale zu verraten. Sängerin Muriel Bruno und Pianist Johan Dupont stellen im Gespräch mit Hans Reul die zweite CD „Ay Linda Amiga“ vor. Mehr ...

Klassikzeit: „The German Flute“ – vorgestellt von Anne Pustlauk

Flöte ist nicht gleich Flöte. Das weiß die Flötistin Anne Pustlauk und beschäftigt sich seit Jahren mit der Entwicklung ihres Instruments. In Brüssel legte sie diesbezüglich ihre Doktorarbeit vor. Jetzt wird diese Arbeit mit Klängen belebt. Bei Fuga Libera präsentiert Anne Pustlauk Musik für die deutsche Klappenflöte von 1824 bis 1846. Mehr ...

Klassikzeit: 150 Jahre ist die Donau schön und blau

Am 15. Februar 1867 veranstaltete der Wiener Männergesang-Verein eine Faschingsliedertafel. Johann Strauss Sohn steuerte einen Walzer unter dem Titel „An der schönen, blauen Donau“ bei. Joseph Weyl, der Hausdichter des Vereins, schuf einen Gesangstext für die Uraufführung, die glänzende Kritiken erhielt. Großen Publikumszuspruch errang das Werk gleich anschließend in Paris und London. Mehr ...

Klassikzeit: Interview mit Eckart Runge vom Artemis Quartet

Sie beherrschen wie nur wenige die hohe Kunst des Streichquartetts: die Musikerinnen und Musiker des Artemis Quartets. Vor einigen Wochen konzertierten sie im intimen Rahmen von Schloss Libermé in Kettenis. Hans Reul sprach an dem Abend mit dem Cellisten Eckart Runge. Mehr ...