Album der Woche: „Liberation“ von Christina Aguilera

"Liberation" ist der erste Longplayer des 37-jährigen Superstars Christina Aguilera nach sechsjähriger Release-Pause. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Christina Aguilera; RCA

Christina Aguilera (Bild: RCA)

Das neue Album „Liberation“ von Christina Aguilera ist erschienen.

Nachdem Christina Aguilera in den vergangenen Tagen mit den beiden Vorab-Tracks „Accelerate“ feat. Ty Dolla $ign & 2 Chainz (produziert von Kanye West) und „Twice” bereits für großen Comeback-Wirbel gesorgt hatte, ist  nun mit „Fall In Line“ die offizielle Single des neuen Albums „Liberation“ erschienen. Featured Artist auf dem von Julia Michaels (Clean Bandit, Linkin Park, Kygo etc.) geschriebenen Song ist Demi Lovato.  Alle drei Songs befinden sich auf Christina Aguileras Studioalbum „Liberation“. Es ist der erste Longplayer des 37-jährigem Superstars nach sechsjähriger Release-Pause. Im September begibt sich Christian Aguilera auf ihre erste Tour seit zehn Jahren – die Nordamerika-Konzertreise, bei der sie von OutKast-Legende Big Boi begleitet wird, führt sie durch 22 Städte. Im Laufe ihrer Karriere verkaufte Christina Aguilera weltweit mehr als 43 Millionen Tonträger. Fünf ihrer Singles kletterten bis auf Platz eins der US Billboard Charts und sie konnte als eine von nur wenigen Künstlerinnen in drei aufeinander folgenden Dekaden (1990er, 2000er und 2010er) die Spitze der Charts erreichen. Sie wurde mit sechs Grammy Awards ausgezeichnet, darunter ein Latin Grammy. Sie wurde mit einem Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“ geehrt und war die einzige Künstlerin unter dreißig, die in die Liste der 100 größten Sänger aller Zeiten des Rolling Stone Magazines aufgenommen wurde. 2011 wirkte sie als Coach in der NBC-Show „The Voice“ mit. Außerdem setzt sie sich für humanitäre Zwecke ein, ist seit 2009 weltweite Sprecherin für Yum! Brands’ World Hunger Relief und half mit, 150 Millionen Dollar für das Welternährungsprogramm und andere Hungerhilfsorganisationen zu sammeln.

Infos & Cover: RCA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150