Album der Woche: „DNA“ von Backstreet Boys

"DNA" das neue Album der Backstreet Boys. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Backstreet Boys; RCA

Backstreet Boys (Bild: RCA)

Mit „DNA“ ist das langersehnte neue Studioalbum der Backstreet Boys – in Originalbesetzung – erschienen.

Im Entstehungsprozess des Albums analysierten die Jungs ihre eigenen DNA Profile. Sie wollten herausfinden, welches Mitglied welche entscheidende Rolle für die gesamte DNA der Band darstellt. Sie fertigten ein Video an, das zeigt, wie ihre einzelnen Stämme gemeinsam die einzigartigen und legendären Backstreet Boys formen. „Als wir diese Band vor 26 Jahren gründeten, mussten wir im Verlauf aller Hochs und Tiefs lernen, dass es nicht um uns als Einzelpersonen geht, sondern um das Beste für Gruppe“, sagt Howie D. „Das liebe ich an diesem Album“, fügt Kevin Richardson hinzu. „Wir konnten alle unsere persönlichen Einflüsse und Styles in ein stimmiges Werk zusammenfügen. Diese Songs repräsentieren uns als Individuen und als Band. Es ist unsere DNA. Wir sind sehr stolz darauf.“ „Unsere Reise geht weiter und es gibt noch so viel zu tun“, sagt Brian Littrell. „Wir leben das nächste, noch unerzählte Kapitel und das ist aufregend.“

Infos & Cover: RCA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150