Sendungsprofil

Hitparade

Die BRF1-Hörercharts

Jede Woche stimmen Sie über die beliebtesten Songs in der Region ab und gewinnen CD-Gutscheine. Volker Sailer spielt die Top 40 der BRF1-Hörer, schaut zurück auf die „Charts antik“ und nach vorne auf die Hits von morgen.
 
Moderatoren: Dany Broich, Volker Sailer
Mail ins Studio

Samstag, 13:00 – 17:00 Uhr

Aktuelles

Die 2170. Hitparade von Samstag, dem 23. April 2016

Roxette schaffen mit ihrer neuen Single den Sprung von Null auf Eins! Der Titel zum 30-jährigen Bandjubiläum "It Just Happens" liegt ganz vorn. Milow, Lukas Graham, Bryan Adams und die Common Linnets machen gewaltige Sprünge nach vorn in die Top Ten. Birdy gelingt der zweithöchste Neuzugang der Woche. Mit "Wild Horses" landet sie auf Platz 12. Mehr ...

Die 2169. Hitparade von Samstag, dem 16. April 2016

Von Null auf Sieben: Tobias Topic, Soundtüftler aus Solingen, gelingt mit Unterstützung von Nico Santos der höchste Neuzugang. Die irische Band Walking On Cars hat ihre zweite Chance genutzt und kann sich per Hörerneuvorschlag diesmal auf 14 platzieren. Wolfgang Niedecken liegt knapp davor - auch ein "relativ" guter Neueinstieg. Österreichs Hoffnung für den Song Contest Zoë fällt dagegen raus, und das von Platz 5! Mehr ...

Die 2168. Hitparade von Samstag, dem 9. April 2016

Billy Ocean meldet sich zurück! Nach zwei Jahrzehnten ohne Hit schafft er jetzt mt "A Simple Game" sein Hitparaden-Comeback auf Platz 12 und ist bester Neueinsteiger. Ein Wiederhören nach langer Zeit gibt es auch mit Tanita Tikaram, die auf Platz 21 einsteigt. Außerdem neu: Zucchero, Milow und Steve Aoki. Silbermond fallen von Platz 1 auf 6, so dass sich Pur wieder ganz nach vorn schieben können. Mehr ...

Die 2167. Hitparade von Samstag, dem 2. April 2016

Der Eurovision Song Contest wirft seine Schatten voraus: der Beitrag aus Österreich ist der höchste Neuzugang. Zoë schafft mit Loin D'Ici auf Anhieb Platz 7. Ebenfalls neu dabei sind diese Woche Nena, Fischer-Z, Kelly Clarkson, Avicii und Bosse. An der Spitze liegen weiter Silbermond vor Pur. Raus sind unter anderem Mark Forster, Meghan Trainor und Maxam. Mehr ...

Die 2166. Hitparade von Samstag, dem 26. März 2016

Silbermond verteidigen mit ihrem "leichten Gepäck" die Spitze. Unter den sieben Neuzugängen in dieser Woche sind auch zwei Ostbelgier: Max Peters aus Eynatten alias Maxam steigt mit "Schachfigur" auf Platz 37 ein, Cindy Hennes aus Manderfeld schafft es als eine Hälfte des Duos Pixie Paris sogar auf Platz 9. Nicht gereicht hat es dagegen für die neue Santana-Single. Mehr ...

Die 2165. Hitparade von Samstag, dem 19. März 2016

Silbermond schaffen mit "Leichtes Gepäck" die Nummer Eins. Gleichzeitig verliert ihre neue Single "B 96" ganze 21 Positionen und liegt nur noch auf Platz 25. Die höchsten Neuzugänge kommen von den Common Linnets, Udo Lindenberg und David Gilmour. Und nach 36 Wochen in der Hitparade muss Cro nun "Bye Bye" sagen - er fällt raus. Mehr ...

Die 2164. Hitparade von Samstag, dem 12. März 2016

Gleich acht Titel schaffen es neu in die Top 40. Besonders gut läuft es für Silbermond: Mit "B 96" steigen sie auf Platz 4 ein, außerdem verbessert sich ihr "Leichtes Gepäck" von 8 auf 2. Neu in den Top Twenty sind Alan Walker und Maria Mena. Nicht so neu ist allerdings die Nummer Eins: In seiner 93. Notierungswoche gelingt Andy Houscheid die Rückkehr an die Spitze. Mehr ...

Die 2163. Hitparade von Samstag, dem 5. März 2016

Den Pet Shop Boys gelingt der Neueinstieg der Woche. Mit "The Pop Kids" schaffen sie direkt der Sprung auf den zweiten Platz. Nur Zaz bekam mehr Stimmen, sie verteidigt die Spitze. Adele gewinnt mit ihren beiden Singles deutlich, dagegen ist Yves Paquet nach sechs Wochen rausgefallen. Mehr ...

Die 2162. Hitparade von Samstag, dem 27. Februar 2016

Auch diesmal konnten sich wieder sieben Neuvorstellungen in der BRF-1-Hitparade platzieren. ZAZ war auch in dieser Woche nicht von der Spitzenposition zu vertreiben. Den größten Sprung legten „U2“ zurück: Von Position 34 auf Position 10. Mehr ...

Die 2161. Hitparade von Samstag, dem 20. Februar 2016

Sieben Neuvorstellungen konnten sich diese Woche durchsetzen. Ellie Goulding schaffte dabei sogar den Sprung unter die Top Ten. ZAZ steht weiterhin wie zementiert auf Platz Nummer Eins. Es gibt einige Songs, die sich wieder von hinteren Plätzen auf vordere vorarbeiten konnten. So schaffte es Lena von Platz 22 wieder unter die ersten Zehn. Also auch in dieser Woche viel Bewegung in der BRF-1-Hitparade. Mehr ...