Sendungsprofil

Hitparade

Die BRF1-Hörercharts

Jede Woche stimmen Sie über die beliebtesten Songs in der Region ab und gewinnen CD-Gutscheine. Volker Sailer spielt die Top 40 der BRF1-Hörer, schaut zurück auf die „Charts antik“ und nach vorne auf die Hits von morgen.
 
Moderatoren: Dany Broich, Volker Sailer
Mail ins Studio

Samstag, 13:00 – 17:00 Uhr

Aktuelles

Die 2187. Hitparade von Samstag, dem 20. August 2016

NDW-Star Joachim Witt schafft mit "Lebe Dein Leben" nicht nur den höchsten Neuzugang auf Platz 23, sondern er ist jetzt gleich doppelt platziert. Denn sein Duett mit Hubert Kah ist auf Platz 26 ebenfalls noch dabei. Weitere Neueinsteiger sind Jason Derulo, die Sportfreunde Stiller, die Chainsmokers und Walking On Cars. Vorn bleiben unverändert Mark Forster und Zaz. Mehr ...

Die 2186. Hitparade von Samstag, dem 13. August 2016

Der Sommer meldet sich auch musikalisch zurück: Marquess schaffen mit dem Lionel Richie-Cover "Toda La Noche" den direkten Einstieg auf Platz 3. Neu in den Top Ten ist außerdem Michael Kiwanuka. Mumford & Sons, Hubert Kah & Joachim Witt, LP und X Ambassadors sorgen für weitere Neuzugänge. Ganz vorn in der aktuellen Ausgabe bleibt Mark Forster. In der ewigen Bestenliste gibt es aber einen Wechsel: Andy Houscheid hat hier mittlerweile Unheilig von der Spitze verdrängt! Mehr ...

Die 2185. Hitparade von Samstag, dem 6. August 2016

Silbermond schaffen mit "Das Leichteste der Welt" den Top-Neuzugang auf dem achten Platz und sind damit jetzt doppelt in den Top Ten vertreten. Deutschsprachige Titel auch an der Spitze: Mark Forster übernimmt Platz 1, dahinter Glasperlenspiel. Insgesamt schaffen acht Neuvorschläge den Sprung in die Top 40, darunter Rio Reiser, Major Lazer, Felix Jaehn, Timeflies und Astrid S. Katy Perry fällt dagegen nach nur einer Woche schon wieder raus. Mehr ...

Die 2183. Hitparade von Samstag, dem 23. Juli 2016

Die 2183. Ausgabe präsentiert sechs Neuzugänge. Alvaro Solver mit "Sofia" ist dabei der Höchstplatzierte auf Position 16. Glasperlenspiel bleibt weiterhin die Nummer Eins. Yves Paquet ist mit 18 Plätzen Gewinn Aufsteiger der Woche auf Platz 12. Absteiger der Woche ist Douwe Bob mit Slow Down - Der Titel fällt von Platz 17 auf Platz 38. Mehr ...

Die 2182 Hitparade von Samstag, dem 16. Juli 2016

Mark Forster nimmt im zweiten Anlauf die Top Ten! "Wir Sind Groß" ist auf Platz 7 der höchste Neuzugang. Die Comeback-Single von Meat Loaf landet auf Platz 23. Ebenfalls neu dabei sind Fergie, Blossoms, Steven Tyler und Clean Bandit. Imany fällt nach nur einer Woche schon wieder raus, ebenso ergeht es Frida Gold und DNCE. Ganz vorn bleiben Glasperlenspiel, dicht gefolgt von Milow und Zaz. Mehr ...

Die 2181. Hitparade von Samstag, dem 9. Juli 2016

Diesmal gibt es sechs Neuzugänge, die sich aber alle in der unteren Hälfte der Top 40 befinden. Ex-Model Imany schafft es mit "Don't Be So Shy" auch im zweiten Anlauf nur auf Platz 37. Immerhin bis auf Platz 27 kommen die Twenty One Pilots - mit "Heathens" gelingt ihnen damit der höchste Neueinstieg. Ebenfalls neu ist der Heppenbacher Yves Paquet. Mit "Meine Stadt" konnte er das Euro-Musique-Festival gewinnen und auf Platz 30 einsteigen. Rihanna hat es mit dem Titelsong des neuen Star-Trek-Films dagegen nicht geschafft. Ganz vorn bleiben Glasperlenspiel. Mehr ...

Die 2180. Hitparade von Samstag, dem 2. Juli 2016

Das norwegische Elektro-Duo SeeB, das mit dem "Mike-Posner-Ibiza-Pillen-Remix" für Aufsehen sorgte, steigt mit "Breathe" auf dem zweiten Platz neu ein. Nur Glasperlenspiel bekommen mehr Stimmen und können somit die Spitze noch einmal verteidigen. Die neuen Singles von Alan Walker und Tom Odell landen erstmals in den Top Ten. Weitere Neuzugänge kommen von den Kaiser Chiefs, Philipp Dittberner, Patricia Kaas, Thomas Godoj und Bastille. Mehr ...

Die 2179. Hitparade von Samstag, dem 25. Juni 2016

Der Brüsseler DJ Lost Frequencies schafft auf Platz 11 mit "Beautiful Life" den höchsten Neuzugang. "This Girl" ist Aufsteiger der Woche: Für Kungs & Cookin' On 3 Burners geht es von Platz 27 auf Platz 8. Auch die neue Single von Alan Walker kann sich deutlich verbessern. Auf den ersten drei Plätzen gibt es keine Veränderung - Glasperlenspiel bleiben vor Zaz und Adele. Mehr ...

Die 2178. Hitparade von Samstag, dem 18. Juni 2016

Die beiden New Yorker DJs Andrew Taggart und Alex Pall alias The Chainsmokers steigen auf Platz 11 ein. Mit "Don't Let Me Down" gelingt ihnen der höchste Neuzugang. Der Mega-Hit von Kungs & Cookin' On 3 Burners ist ebenfalls neu dabei, aber "nur" auf Platz 27. Knapp dahinter die neue Single von Alan Walker. Ganz vorn bleiben Glasperlenspiel vor Zaz. Der Plan B von Udo Lindenberg geht nicht auf: Er verfehlt haarscharf die Top 40. Mehr ...