Jazztime: Jazzquartett „Drifter“ kommt nach Eupen und St.Vith

Europäischen Jazz vom Feinsten gibt es in den nächsten Tagen live in Eupen und St.Vith: Das Quartett „Drifter“ gastiert am Samstag, 18.März um 21 Uhr im Foyer des Jünglingshauses Eupen und am Freitag, 24. März um 20 Im Triangel St.Vith.

Drifter, das heißt soviel wie Herumtreiber. Und herumgekommen sind die vier Musiker des Quartetts auch musikalisch in verschiedenen Genres. Gegründet wurde die Band vom belgischen Saxophonisten Nicolas Kummert und dem finnischen Pianisten Alexi Tuomarila. Sie spielen seit rund zehn Jahren zusammen. Als „Drifter“ sind sie jetzt mit dem Schlagzeuger Teun Verbruggen und dem Bassisten Axel Gillain unterwegs.

Die Formation definiert ihren Jazz-Stil als europäisch. Ihr aktuelles Album trägt den Titel„Flow“, das klingt einfach befreiend, melodisch, frisch!

Außerdem stellen wir in der Jazztime die neuen CDs von Lionel Beuvens Motu, des Martin Harm Quartetts und des Duos Raphaëlle Brochet – Philippe Aerts vor.

Audiobeitrag

Jazztime von Freitag, dem 17. März 2017

The Elegist
(Tuomarila)
Drifter
EDITION RECORDS

Breathing out my soul
(Kummert)
Drifter
EDITION RECORDS

Lighthouse
(Kummert)
Drifter
EDITION RECORDS

Three Trees
(Lionel Beuvens)
Lionel Beuvens/Kalevi
Louhivuori/Alexi Tuomarila/Brice Soniano
IGLOO

Earthsong II
(Lionel Beuvens)
Lionel Beuvens/Kalevi
Louhivuori/Alexi Tuomarila/Brice Soniano
IGLOO

505
(Christoph Neuhaus)
MHQ
IGLOO

Spirit time (for Joe Lovano)
(Markus Harm)
MHQ
IGLOO

Santhanam
(Daniel Léon)
Raphaëlle Brochet/Philippe Aerts
IGLOO

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150