sundae@seven im Alten Schlachthof: Folk von Ballad of Crows am 10. Juni (19 Uhr)

Mit ihrem Debütalbum hat die Band es unter die 15 besten Folk-Alben 2015 des Daily Telegraph (GB) geschafft. Auch der legendäre BBC Radio Presenter Mike Harding preist die Band: „Fantastisches Album. Sie machen richtig tolle Musik!”

Ballad of Crows

Ballad of Crows

Einmal pro Monat laden Chudoscnik Sunergia und Hugh Featherstone zum sundae@seven. Singer-Songwriter treten in einem intimen Rahmen auf. Am 10. Juni ist es wieder soweit: Um 19 Uhr spielt das Trio Ballad of Crows mitreißenden Folk im Kulturzentrum Alter Schlachthof.

Ballad of Crows bieten akustisch handgemachte Musik mit gefühlvollem mehrstimmigen Gesang. Traditionelles Singer/Songwriting aus ihrer Heimat Schottland wechselt ins Moderne und begegnet Einflüssen aus dem Celtic-Folk und der Americana-Musik aus den USA. Es sind die gefühlvollen Balladen und schweißtreibenden Tunes, sowie virtuose Geige, Mandoline und begleitendes Gitarrenspiel, die das Repertoire des Trios prägen.

Mit ihrem Debütalbum hat die Band es unter die 15 besten Folk-Alben 2015 des Daily Telegraph (GB) geschafft. Auch der legendäre BBC Radio Presenter Mike Harding preist die Band:  „Fantastisches Album. Sie machen richtig tolle Musik!” sagte er in seiner Folk Sendung. Seit ihrer Gründung 2013 sind Ballad of Crows durch ganz Europa getourt. Dabei haben sie sich eine große Anhängerschaft aufgebaut. Ihre Live-Shows erhalten wegen ihres schottischen Humors und „the good craic“ eine besondere Note.

Ballad of Crows freuen sich, für 2018 eine neue Besetzung und ein geplantes neues Album ankündigen zu können. Der verbleibende schottische Kern der Band, Steve Crawford (Gitarre, Gesang) und Pete Coutts (Mandoline, Gesang), die bereits seit über 20 Jahren miteinander musizieren, bekommen Verstärkung vom Kölner Geigespieler Paul Bremen, der viel Erfahrung mit Old Time Fiddle, sowie Jazz und klassischer Geige mitbringt.

Infos und Tickets auf alter-schlachthof.be

Infos und Foto: Chudoscnik Sunergia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150