Sendungsprofil

Forum

Das Kulturmagazin

Die Magazinsendung informiert über wichtige regionale, nationale und internationale Ausstellungen und Publikationen. Der Fokus liegt auf Kunst und Literatur. Weitere Schwerpunkte sind Musik, Film, Architektur und Denkmalschutz. Sondersendungen erfolgen zu außergewöhnlichen Veranstaltungen und Jubiläen.
 
Redaktion und Moderation: Werner Barth, Rudolf Kremer

Sonntag, 10:00 – 11:00 Uhr

Vorschau

Forum: Unesco-Weltkulturerbe zwischen Denkmalschutz und Tourismus

Zur Zeit stehen weltweit 1.073 Kultur- und Naturstätten auf der Unesco-Welterbeliste, darunter 13 aus Belgien. In Frankreich sind es 43 Kulturgüter. Allein neun davon liegen in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Dort wird an neuen Konzepten zwischen Bewahren und Bewundern gearbeitet. Mehr ...
Aktuelles

Forum: Die schlauen Füchse des Rolf Kauka

Das Ludwigmuseum Schloss Oberhausen zeigt eine Ausstellung über die Comicwelt des deutschen Verlegers Rolf Kauka. Im Mittelpunkt stehen seine bekanntesten Figuren "Fix und Foxi". Von 1957 bis 1994 erschienen die Hefte regelmäßig mit einer wöchentlichen Auflage von bis zu 100.000 Stück. Mehr ...

Forum: Debatte um eine geschlechtergerechte Sprache

Der Rat der deutschen Rechtschreibung hat in Wien über eine geschlechtergerechte Sprache debattiert. Es ging um das Gendersternchen, das zunehmend zwischen den Wortstamm und die weibliche Endung eingefügt wird. Das Sternchen soll zum einen Frauen sprachlich sichtbar machen, aber auch auf die Fülle anderer Geschlechter hinweisen. Mehr ...

Forum: Große Graubner-Schau im Arp Museum Rolandseck

Das Arp Museum in Remagen südlich von Bonn erinnert ein ganzes Jahr lang an den abstrakten Maler Gotthard Graubner. In der Ausstellung mit 50 Werken von den berühmten "Kissenbildern" bis zu den knalligen Farbraumkörpern findet im Juni ein Kammermusikfestival statt. Mehr ...

Forum: Das verkannte Spätwerk von Hans Hartung

In seinem letzten Lebensjahr malte Hans Hartung mit 85 noch 360 Bilder. Darunter die größten Formate seiner ganzen Karriere. Eine Ausstellung im Kunstmuseum Bonn zeigt den furiosen Schlusspunkt unter die Karriere des deutsch-französischen Meisters des Informel. Mehr ...

Forum: Dem Geheimnis der Nasca-Linien auf der Spur

Die untergegangene, rätselhafte Kultur der Nasca im heutigen Peru behandelt eine einmalige Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn. Die Nasca-Kultur ist vor allem bekannt durch riesige Bodenzeichnungen in der Wüste, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen. Mehr ...

Forum: Trier ehrt den geschichtlichen Karl Marx

Einer der größten Denker des 19. Jahrhunderts wird von seiner Geburtsstadt mit vier Ausstellungen geehrt. Das Leben des Karl Marx, der die ersten 17 Jahre in Trier verbrachte, steht dabei im Mittelpunkt. Der Einfluss der Lehre von Karl Marx auf das 20. Jahrhundert wird nur am Rande behandelt. Mehr ...

Forum: Neues vom alten Marx – Wie die Stadt Trier den 200. Geburtstag ihres berühmten Sohnes begeht

Der 5. Mai markiert den Start ins Marx-Jubiläumsjahr: Endlich wurde die Riesen-Marx-Statue enthüllt, die die Volksrepublik China der Moselstadt zum historischen Tag geschenkt hat - und die alles andere als unumstritten ist. Politische Prominenz aus Berlin und China hatte sich zum Bürgerfest angesagt. Das barocke Geburtshaus von Marx steht in diesem Jahr natürlich im Fokus. Dazu gehört auch die große, gut fünf Millionen Euro teure, rheinland-pfälzische Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.". In zwei Museen sind rund 400 Exponate aus ganz Europa zusammengetragen worden. Mehr ...

Forum: 200 Jahre Pfarrbibliothek St. Nikolaus

Die Pfarrbibliothek St. Nikolaus Eupen blickt auf ein respektables Alter zurück. Sie wurde schon vor 200 Jahren gegründet. Das bemerkenswerte Jubiläum soll natürlich gebührend gefeiert werden. Mehr ...