Sendungsprofil

Chansons, Lieder und Folk

Das Musikmagazin

Eine Sendung, die, wenn es sie nicht schon seit über 30 Jahren geben würde, für Ostbelgien erfunden werden müsste. Am Schnittpunkt der Kulturen stellt der BRF französische Chansons, deutschsprachige Lieder und internationale Folk- und Worldmusic vor.
 
Redaktion und Moderation: Markus Will, Alfried Schmitz.

Montag, 20:00 - 21:00 Uhr

Aktuelles

Chansons, Lieder und Folk: Voodoo Jürgens – ein Höhepunkt des Jahres aus Wien

"Mehr Feuer, mehr Hooklines, mehr Sturm und Drang." Der Pressetext verhieß den üblichen Quark. Doch manchmal sind auch Pressetexte über neue Alben von nichts als der emotionalen Wucht durchdrungen, die den Autor beim Hören erfasst hat. In diesem Fall muss man sagen: Er (oder sie) hat hilflos untertrieben. "Wie die Nocht noch jung wor" ist ein Dammbruch lyrischer Leidenschaft und musikalischer Lust. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: „Im Zentrum des Kreisels“ von Rüdiger Bierhorst

Als Mitglied der Monsters of Liedermaching ist Rüdiger Bierhorst an Grenzüberschreitungen gewohnt; daran, auszubrechen aus wiederkehrenden, etablierten Mustern. Dem Duktus des legeren Liedermachers mit stramm gestimmter Gitarre und Wortsalven zwischen Lyrik und Kabarett weiß der Mann vom Bodensee auf vielfältige Weise zu entwischen. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: Richard Dawson flieht ins Jahr 2500

2.000 Jahre umfasst die Zeitreise des britischen Folk-Exzentrikers Richard Dawson of Newcastle upon Tyne, die er in einer namenlosen Trilogie durchlebt. Und vielleicht bleibt es nicht bei dem Dreiklang – Unberechenbarkeit zählt zu den Tugenden des 41-jährigen Metal-Fans, der auf den British Folk ähnlich wirkt ein Captain Beefheart auf den amerikanischen Blues: verstörend, zersetzend, zerrbildartig. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: Hommage an Georg Kreisler – „Tigerfest“ von Tim Fischer

Am 18. Juli 2022 wäre Georg Kreisler 100 Jahre alt geworden – für den Chansonnier Tim Fischer Anlass, ihn mit einem neuen Album zu ehren: In "Tigerfest" zieht er seinen Hut vor Kreislers Gesamtkunstwerk – nicht zum ersten Mal, und doch ist es kein Wiederholen von Liedern aus vorherigen Programmen. Tim Fischer findet "Neues" im Kreisler-Repertoire: dass es auf magische Weise aktuell ist. Mehr ...

Chansons, Lieder und Folk: Phileas und sein „Present“ an die Welt

"Der Freund" und auch "Der Liebende", so lautet die Übersetzung des altgriechischen Namens Phileas. Der französische Sänger und Musiker Mathias Neyrand hat ihn sich selbst gegeben und wie sehr er Freund der Musik und ihr Liebender zugleich ist, das kann auf seinem Debüt in jedem Klang und Nachklang gut hören. Mehr ...