Sendungsprofil

Hitparade

Die BRF1-Hörercharts

Jede Woche stimmen Sie über die beliebtesten Songs in der Region ab und gewinnen CD-Gutscheine. Volker Sailer spielt die Top 40 der BRF1-Hörer, schaut zurück auf die „Charts antik“ und nach vorne auf die Hits von morgen.
 
Hier können Sie die BRF1-Hitparade Regeln nachlesen. Informieren Sie sich auch über die geltenden Datenschutzbestimmungen.
 
Moderatoren: Dany Broich, Volker Sailer.
Mail ins Studio

Samstag, 13:00 – 17:00 Uhr

Aktuelles

Die 2451. Hitparade von Samstag, dem 23. Oktober 2021

.Adele schiebt sich mit "Easy On Me" zwischen die beiden Abba-Hits und schafft auf Platz 2 den höchsten Neuzugang. Mit dem neu produzierten "Lichtermeer" landet Unheilig auf dem vierten Platz und auch Art Garfunkel jr. gelingt der Einstieg in den Top Ten. Weitere Neuzugänge kommen von Bryan Adams, Lil Nas X, Kylie Minogue, Nico Santos und Manneskin. Dagegen sind Dua Lipa und Ava Max rausgefallen. Mehr ...

Die 2450. Hitparade von Samstag, dem 16. Oktober 2021

ABBA verteidigen mit "Don´t shut me down" die Spitze, gefolgt Ed Sheeran, der mit "Shivers" auf Platz Zwei klettert. Auf Platz drei die zweite ABBA-Single. Als höchster Neuzugang steigt David Bowie (Cover) mit "You´ve got a Habit of Leaving" auf Platz neun ein. Absteigerin der Woche ist P!NK, die mit "All I know so far" 25 Plätze verliert. Mehr ...

Die 2449. Hitparade von Samstag, dem 9. Oktober 2021

ABBA belegen mit den beiden neuen Titeln die ersten Plätze der Hitparade. Dahinter Coldplay und Ed Sheeran. Der höchste Neuzugang kommt von Milow - "Delorean" auf Platz 15. Absteiger der Woche ist Joris. Sein Titel "Komm zurück" verliert 25 Plätze und ist gerade noch in der Top 40 platziert. Mehr ...

Die 2448. Hitparade von Samstag, dem 2. Oktober 2021

ABBA hält mit Don't Shut Me Down Platz eins, Coldplay parkt Higher Power auf Platz zwei und schiebt auf Platz elf den höchsten Neu-Einstieg nach: My Universe. Auch The Fool & The Scorpion von Sharon Corr kann sich platzieren. Mehr ...

Die 2447. Hitparade von Samstag, dem 25. September 2021

Die Top Five bleiben unverändert mit zweimal Abba vor Zaz, Coldplay und Ed Sheeran. Lea schafft mit "Parfum" den höchsten Neuzugang auf Platz 6. Weitere Neueinsteiger sind Placebo, Duran Duran, die Ärzte, Sarah Connor, Anne-Marie & Little Mix und Gigi D'Agostino. Aufsteiger der Woche ist Wincent Weiss, der sich um 30 Positionen verbessert. Und auch für Scars On Louise geht es bis in die Top Ten nach oben. Mehr ...

Die 2446. Hitparade von Samstag, dem 18. September 2021

Ed Sheeran schafft mit "Shivers" den höchsten Neuzugang auf Platz 5, gleichzeitig ist er mit "Bad Habits" etwas schlechter und "mit Visiting Hours" gar nicht mehr platziert. James Blunt gelingt der Einstieg auf dem zwölften Platz und auch Lindsey Buckingham ordnet sich direkt in den Top Twenty ein. Außerdem neu dabei sind Alice Merton, Joris, Louis und Wincent Weiss. Ganz vorn bilden Abba weiter die Doppelspitze. Mehr ...

Die 2445. Hitparade von Samstag, dem 11. September 2021

Abba schaffen das optimale Comeback: "Don't Shut Me Down" und "I Still Have Faith In You" steigen auf Platz eins und zwei ein! Zaz gelingt mit "Imagine" auf dem siebten Platz ebenfalls ein Top-Ten-Debüt. Weitere Neuzugänge kommen unter anderem von Alan Walker, Halsey und Sting. Aufsteiger der Woche ist Max Mutzke, dagegen ist Wincent Weiss nach 20 Wochen rausgefallen. Mehr ...

Die 2444. Hitparade von Samstag, dem 4. September 2021

Ed Sheeran schafft mit "Visiting Hours" den höchsten Neuzugang auf Platz 14. Außerdem neu dabei sind OneRepublic, Revolverheld, James Blake, Becky Hill & Topic und Felix Jaehn & Robin Schulz feat. Georgia Ku. Die Spitze verteidigen Elton John und Dua Lipa. The Weeknd ist dagegen gleich mit zwei Titeln rausgefallen. Mehr ...

Die 2443. Hitparade von Samstag, dem 28. August 2021

"Cold Heart" ist neu auf dem ersten Platz: Mit dem Mix aus "Sacrifice" und "Rocket Man" schaffen Elton John und Dua Lipa den bestmöglichen Einstieg in die Hitparade. Der zweithöchste Neuzugang von Jupiter Jones landet auf Platz 14. Die weiteren Neuzugänge kommen von Philipp Poisel, Shouse und Luna. Dagegen haben es die neuen Singles von Shawn Mendes, Billie Eilish und Lorde nicht geschafft. Mehr ...

Die 2442. Hitparade von Samstag, dem 21. August 2021

Ein "starker" Einstieg von Sarah Connor: Mit ihrer neuen Single landet sie auf dem neunten Platz und schafft damit den höchsten Neuzugang. Mit D.M.I. und Scars On Louise sind auf den Positionen 14 und 15 gleich zwei Bands aus St. Vith neu dabei. Außerdem sind Tom Morello, Billy Idol, Jordan Rakei, Kygo und The Weeknd mit ihren neuen Titeln erstmals dabei. Die Spitze holt sich Ed Sheeran zurück. Mehr ...