100% Belgian Artists: Sonnfjord & Moad am 15.12.2018 (21 Uhr) im Triangel St. Vith

Die Konzertreihe „100% Belgian Artists“ ist zurück! Nach der erfolgreichen letzten Auflage mit Bony King im April 2017 geht die Kultreihe in dieser Saison gleich mit zwei Konzerten in die nächste Runde. BRF1 verlost 2 x 2 Tickets für den 15. Dezember.

Sonnfjord (Foto: Alexandre De Terwagne)

Sonnfjord (Foto: Alexandre De Terwagne)

Sonnfjord

Klingt wie ein nordisches Märchen? Nein, Sonnfjord kommen aus Brüssel und sind eine der aufstrebenden Folk-Electro-Pop-Bands in Belgien. Den Namen wählten sie wegen dessen abrupten, natürlichen und wilden Klangs, der im Gegensatz zu der sanften Stimme der Sängerin steht.

Hinter Sonnfjord steckt die junge Sängerin und Komponistin Maria-Laetitia Mattern, die sich, ausgehend von einem Soloprojekt mit ihrem Bruder Aurelio Mattern (Paon, Lucy Lucy) und François de Moffarts (Lucy Lucy), beide ebenfalls Musiker und Arrangeure, zusammenschloss. Gemeinsam bilden sie eine natürliche Einheit und kreieren flammende Pop-Melodien, durchsetzt mit explosiven und tänzerischen Rhythmen sowie starken Folk-Sounds, zwischen Melancholie und Energie. Ihr Sound ist frisch, modern und elektronisch und erinnert an La Roux, Lorde und The Dø.

2015 erschien ihre erste EP „Up The Wooden Hills“, deren sanfter und eingängiger Folk-Pop das Publikum eroberte. Der große mediale Durchbruch gelang Sonnfjord jedoch im Sommer letzten Jahres mit der Single „Lights“ und ebnete den Weg für ihre zweite EP „City Lights“, die im April 2018 erschien. Kurz darauf spielten sie bei den „Nuits Botanique“ vor ausverkauftem Saal, im Sommer folgten Konzerte unter anderem bei den „Francofolies de Spa“ und beim „Brussels Summer Festival“.

Kurz, eine belgische Band, die man im Auge behalten sollte! Besetzung: Maria-Laetitia Mattern – Gesang & Gitarre, Aurelio Mattern – Keyboard, François de Moffarts – Bass & Gesang. Mehr Infos auf sonnfjord.be

Moad

Ein Raum. Gefüllt mit digitalen und analogen Instrumenten. Gitarren, Synthesizer, Stimmen und Effekte erklingen – alles wird aufgezeichnet, neu geformt und arrangiert. Was ist da los? Moad, eine ostbelgische Electronic-Indie-Rock-Band, lässt das Konzept des Ortswechsels immer wieder als Quelle seines kreativen Schaffensprozesses gelten. Für die drei Musiker gehen mit jedem neuen Platz und dessen Einzigartigkeit neue Gedanken und Inspirationen einher. So spiegelt sich die Form und Persönlichkeit eines Raumes in der Vielfalt des Klanges und in der Atmosphäre ihrer Lieder wider.

Mit Moad machen Sie sich auf eine Reise durch die Gefilde von Indie-Musik, crunchigen Beats und Melancholie… und öffnen Türen zu neuen Räumen. Besetzung: Joé Keil – Gesang, Bass, Piano & Gitarre, Marc Noel – Gitarre, Bass, Piano & Gesang, Jérôme Jacobs – Programming, Piano, Synths, Backing Gesang. Die Infos auf moad.band

 

Tickets Online

arsvitha.be & triangel.com

2 x 2 Tickets gewinnen

Bitte bis zum 8. Dezember eine Mail schicken an pr@brf.be. Die Gewinner wird persönlich benachrichtigt.

– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Infos und Foto: arsVitha

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150