24. Schwimm-Marathon am 30. Januar 2019 auf dem Weg zur Million mit dem BRF!

Es darf wieder geschwommen und gespendet werden für den guten Zweck am letzten Mittwoch im Januar. Der BRF berichtet live aus den vier Schwimmbädern und unterstützt mit drei Sonderaktionen: Spendensongs, Versteigerung von Sportausrüstung und ein Wochenende in Warschau. Die Spendenhotline lautet 087/59 11 12.

24. Schwimm-Marathon - Schwimmt mit auf der Welle der Solidarität!

Der Schwimm-Marathon, die größte Breitensportveranstaltung in Ostbelgien gegen die „Neue Armut“, findet in diesem Jahr zum 24. Mal statt. Geschwommen wird in Eupen (im neuen Lago-Wetzlarbad in Eupen), Kelmis, Bütgenbach und St. Vith. Veranstalter sind die Lions Clubs Eupen und St. Vith und der Fachbereich Sport des Ministeriums. Der BRF berichtet live aus allen Bädern. BRF-Reporter Christophe Ramjoie koordiniert.

29. Januar: Team-Schwimmen

Zum vierten Mal findet das Team-Schwimmen der Vereine, Betriebsmannschaften, Clubs, Organisationen und Freundeskreise statt:

  • in Eupen am Dienstag, dem 29. Januar, zwischen 19 und 22 Uhr
  • in Kelmis am Mittwoch, dem 30. Januar, zwischen 18 und 20 Uhr
  • in St.Vith oder Bütgenbach am Dienstag oder Mittwoch von 7 bis 8 Uhr und nach Absprache

Für jedes Team sind 250 Euro auf das Konto der VoG Löwenzahn zu überweisen. Letzter Anmeldetermin ist am 28. Januar. Anmeldung für Eupen und Kelmis auf lionsclub-eupen.be. Für St.Vith und Bütgenbach bei Erich Hilger: erich.hilger@skynet.be, Tel.: 0496/ 21 58 26

Bereits am 23. Januar schwimmt der UVIB (unabhängiger Verein Invalider und Behinderter) in St. Vith. Das Triathlon Team Eupen – 2019 unter dem neuen Namen Ostbelgien Triathlon – schwimmt am 28. Januar mit einem neuen Konzept: Erster 100 Prozent CO2 neutraler Triathlon!

30. Januar: Der große Schwimmtag

Am Mittwoch, dem 30. Januar, steigen dann mehr als 4.000 Kinder und Erwachsene für den guten Zweck ins Wasser. Ab sechs Uhr sind die Frühschwimmer dran und nach 16 Uhr „Jedermann“. Alle Bäder sind bis 20 Uhr geöffnet. Mehr Infos gibt es auf lionsclub-eupen.be/schwimmmarathon

Bilanz aus 23 Jahren Schwimm-Marathon

Schwimm-Marathon 2019 - die Veranstalter

Bei der Vorstellung der Ausgabe 2019 am 16. Januar schauten die Veranstalter mit dem neuen Präsidenten des Lions Clubs Eupen, Freddy Rinck (vierter von links), mit Stolz auf das bisher Geleistete:

  • Geschwommene Bahnen: 2.021.702 Bahnen (entspricht 50.542 km) – 2018 waren es 136.035 Bahnen. Die Lions Clubs spenden für jede Länge 0,20 €.
  • Spendentelefon: 236.596,82 € – 2018 wurden 17.236 Euro gespendet. Das zweitbeste Ergebnis nach 2017.
  • Verteilte Gelder: 956.225 € – 2018 konnten 77.410 Euro an karitative Einrichtungen in Ostbelgien verteilt werden. Ein absoluter Rekord!

Paten 2019

Hendrik Van Crombrugge, Torwart der AS Eupen: „Als Profisportler und als Mensch, der in der Öffentlichkeit steht, weiß ich, dass der Sport dazu prädestiniert ist, Benefizveranstaltungen zu unterstützen. Aus diesem Grunde habe ich die Patenschaft des Schwimm-Marathons 2019 sehr gerne angenommen. Ich hoffe, dass so viele wie möglich mitmachen….“

Hendrik Van Crombrugge (Foto David Hagemann, GrenzEcho)

Thierry Langer, Vize-Landesmeister im Biathlon und erster ostbelgischer Olympiateilnehmer: „Schon in jungen Jahren habe ich jedes Jahr gerne am Schwimmmarathon teilgenommen. Mittlerweile hat die Veranstaltung Tradition und ist ein wichtiger Bestandteil des Miteinanders in unserer Region. Ich unterstütze die tolle Idee, einmal im Jahr als Gemeinschaft rauszugehen und für einen guten Zweck Sport zu treiben.“

Thierry Langer (Foto: Dirk Waem, BELGA)

Spendentelefon: 087/59 11 12

Sie können den Schwimm-Marathon mit einer Spende unterstützen: Löwenzahn V.o.G. (Lions Club Eupen): BE36 7310 0207 6781. Spenden ab 40,00 € sind steuerlich absetzbar. Der Lions Club stellt die Spendenquittungen aus.

Die Postleitzahlen der Telefonspender entscheiden über die regionale Zuteilung dieser Spenden. Die Spenden werden u.a. verteilt von den Vinzenz-Vereinen, der Lebensmittelbank des Roten Kreuzes, Dabei, Wohnraum für Alle, Vis-à-Vis und Anonyme Hilfe Raeren. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Spendenversprechen werden am 30. Januar telefonisch zwischen 7 und 20 Uhr entgegengenommen unter der Hotline 087/59 11 12. Sie können ab sofort auch eine Mail schicken mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Spendenbetrag an info@lionsclub-eupen.be

Drei Aktionen des BRF

Sie spenden – Wir spielen Ihren Song!

Der BRF bietet zum dritten Mal den Spendern die Möglichkeit, die Spende mit einem Musikwunsch zu verbinden. Diese Titel werden nach Möglichkeit auf BRF1 am Mittwoch, dem 30. Januar, zwischen 6 und 18 Uhr gespielt.

Ab sofort können Spendenversprechen und Musikwünsche an info@brf.be geschickt werden. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass nicht alle Titel gespielt werden können. Die Spendenversprechen behalten ihre Gültigkeit.

Versteigerung von Sportausrüstung!

BRF-Koordinator Christophe Ramjoie hat auch in diesem Jahr die Paten um Stücke ihrer Ausrüstung für den guten Zweck gebeten. Die ersteigerten Summen kommen integral dem 24. Schwimm-Marathon zugute. Die Versteigerung erfolgt vom 28. bis 30. Januar über die BRF1-Facebookseite. Die genauen Infos folgen.

Verlosung eines Wochenendes in Warschau

Wie jedes Jahr gibt es exklusiv für die Spender und Schwimmer ein besonderes Reisequiz. In diesem Jahr verlosen der BRF und Orion-Reisen ein Wochenende für zwei Personen vom 30. März bis 1. April 2019 inklusive Flug ab Düsseldorf und Übernachtung mit Frühstück im 5-Sterne Sofitel Warschau Victoria.

Warschau by Night
Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150