BRF1-Reisequiz vom 26. bis 30. Oktober 2020: Hotel Sankt Elisabeth in Allensbach-Hegne am Bodensee

Die Berge, der Wein und der See: Die Landschaft rund um den Bodensee ist immer grandios, aber im Winter herrscht hier eine ganz besondere Stimmung. Die Alpen sind nah und für Skifahrer, Langläufer und Tourengeher ein Paradies.

In den Thermen kann man sich aufwärmen. Am deutschen Ufer des Sees in Allensbach liegt das „Hotel St.Elisabeth“ vom Kloster Hegne. Es hat ein eigenes Seegrundstück, dazu Drei Sterne Superior und die traditionelle Gastfreundschaft eines Klosters, das macht das Klosterhotel am Bodensee zu etwas Besonderem.

Der markanteste Berggipfel am See ist der Säntis. Von seinem Gipfel aus hat man einen Panoramablick bis in die Schweiz, nach Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Frankreich und Italien hinein. Fast schwerelos gleitet man mit der Schwebebahn hinauf zum Gipfel. Neu in diesem Jahr ist die Bildungseinrichtung des Klosters: In der Kreativwerkstatt wird mit verschiedenen Materialien experimentiert. Wer mal zur zur Ruhe kommen möchte, wählt die „Besinnungstage in Stille“. Der Winter am Bodensee ist eine stille Jahreszeit: In einer der schönsten deutschen Urlaubsregionen kann man eine Auszeit nehmen. Das Hotel St. Elisabeth am Bodensee kann ein Rückzugsort sein oder Ausgangspunkt für Entdeckungen rund um den See: Das Unesco Welterbe, die Insel Reichenau; historische Städte wie Konstanz und Meersburg oder die Blumeninsel Mainau. In wenigen Minuten ist man in der Schweiz.

Gewinn

Ein Urlaub für Zwei im Hotel “ St. Elisabeth“ Kloster Hegne in Allensbach am Bodensee. Der Gutschein gilt für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Seeblick, Frühstück und Halbpension. Dazu gibt es die VHB-Gästekarte für die kostenfreie Benutzung von Bus und Bahn im öffentlichen Nahverkehr (nach Zahlung der Kurtaxe).

Rätselfrage

„Wie heißt der markanteste Berggipfel am Bodensee ? Er liegt in der Schweiz und ist ein Ausflugsziel vom Hotel St. Elisabeth aus. Von seinem Gipfel kann man in sechs verschiedene Länder sehen.“
Lösung: Säntis

Gewinnerin

Daniela aus Walhorn

Spielregeln

Schicken Sie uns bitte nach Veröffentlichung der Gewinnfrage Ihre Lösung über das Teilnahmeformular mit Angabe von Telefonnummer und Mail-Adresse. Teilnahmeschluss ist am Freitag, dem 23. Oktober, um 10 Uhr.

Antworten, die uns über die Kommentarfunktion des Artikels erreichen, können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Kontaktdaten

Hotel St. Elisabeth
Konradistraße 1
D-78476 Allensbach-Hegne
Telefon: +49 (0)7533.93 66 -2000
E-Mail: info@st-elisabeth-hegne.de
Internet: www.st-elisabeth-hegne.de

Bedingungen:

Alles ist gültig in der Nebensaison nach Absprache und freier Kapazität. Ausschlusszeiten wie Ferienzeiten und Feiertage stehen im Gutschein. Die An- und Abreise und etwaige Nebenkosten sind nicht enthalten. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Hotel St. Elisabeth in Allensbach am Bodensee mit den darin enthaltenen Bedingungen. Es gilt ausschließlich der vom Reisepartner ausgestellte Gutschein mit den darin enthaltenen Bedingungen, für die angegebene Zeit, Kategorie und Personenzahl. Der Gutschein kann nur vom Gewinner persönlich eingelöst werden, sonst verfällt er. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. Der Gewinner sowie Familienmitglieder unter der gleichen Adresse unterliegen einer Sperrfrist von einem Jahr. Für die anderen Gewinnspiele wird der Gewinner für einen Monat ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich höherer Gewalt, Irrtümer und kurzfristiger Änderungen.

Hotel St. Elisabeth Kloster Hegne