BRF1-Reisequiz vom 6. bis 10. September 2021: Schloss Stülpe in Nuthe-Urstromtal im Fläming

Sanfte Wiesengründe, stille Flussufer, dichte Wälder und idyllische Seen, das ist der Fläming, ein Höhenzug im deutschen Bundesland Brandenburg. Seinen Namen erhielt er von den Flamen: Im zwölften und dreizehnten Jahrhundert zogen viele von ihnen Richtung Osten, sie besiedelten neu erschlossene Gebiete östlich der Elbe.

Eingangstor Schloss Stülpe

Eingangstor Schloss Stülpe

In dieser geschichtsträchtigen Landschaft liegt Schloss Stülpe. Seit fünfzehn Jahren gehört es der Familie Rupilius. Sie haben es stilvoll für ihre Gäste eingerichtet nach dem Motto: „Schön klein und sehr fein“. 1754 wurde es als Barockschloss von Adam Ernst II. von Rochow erbaut, nach einer wechselvollen Historie. Die heutigen Schlossherren fühlen sich der Geschichte des adligen Hauses und der Region verpflichtet und möchten ihre Gäste daran teilhaben lassen.

Rund um das Herrenhaus gibt es eine Menge zu entdecken: Als erstes könnte man durch den Schlosspark spazieren und tief durchatmen. Das Dorf Stülpe ist umgeben von Landschafts- und Naturschutzgebieten. Oder man fährt mit dem Fahrrad zur Glashütte nach Baruth oder nach Jüterbog mit seiner schönen Altstadt. Schloss Stülpe in Brandenburg war seit seiner Wiederherstellung mehrmals Filmkulisse, zum Beispiel für „Ein weites Herz“ oder „Ein russischer Sommer“.

Wer hier Urlaub macht, fühlt sich ein wenig versetzt in ferne Zeiten, ohne auf heutigen Komfort verzichten zu müssen. Seine Apartments und Gästezimmer sind ausgezeichnet mit vier Sternen, eingerichtet mit barocken Antiquitäten und dezent versteckter moderner Technik.

Gewinn

Ein Urlaub für zwei Personen auf Schloss Stülpe in Nuthe-Urstromtal im Fläming in Brandenburg. Der Gutschein enthält vier Übernachtungen in einem Apartment.

Rätselfrage

Wann wurde das Barockschloss Stülpe in Brandenburg von der Familie von Rochow erbaut?
LÖSUNG: 1754

Gewinnerin

Sandra aus Brüssel

Spielregeln

Schicken Sie uns bitte nach Veröffentlichung der Gewinnfrage Ihre Lösung über das Teilnahmeformular mit Angabe von Telefonnummer und Mail-Adresse. Teilnahmeschluss ist am Freitag, dem 10. September, um 10 Uhr.

Antworten, die uns über die Kommentarfunktion des Artikels erreichen, können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Kontaktdaten

Schloss Stülpe
Frau Barbara Rupilius
Schönefelder Chaussee 17
D-14947 Stülpe Nuthe-Urstromtal
Telefon: +49 (0)33733 60937
E-Mail: info@schloss-stuelpe.de
Internet: www.schloss-stuelpe.de

Bedingungen:

Alles ist gültig in der Nebensaison nach Absprache und Verfügbarkeit (nicht rund um die Feiertage und in den Ferien) so wie im Gutschein ausgewiesen. Ohne An- und Abreise, Verpflegung und etwaige Nebenkosten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Barbara Rupilius Schloss Stülpe, Schönefelder Chaussee 17, 14947 Stülpe Nuthe-Urstromtal. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Reisepartner mit den darin enthaltenen Bedingungen. Er kann nur während der Gültigkeitsdauer eingelöst werden und nur für die angegebene Personenzahl und Kategorie.

Der Gutschein kann nur vom Gewinner persönlich eingelöst werden, sonst verfällt er. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich höherer Gewalt, Irrtümer und kurzfristiger Änderungen.

Der Gewinner sowie Familienmitglieder unter der gleichen Adresse unterliegen einer Sperrfrist von einem Jahr.  Für die anderen Gewinnspiele wird der Gewinner für einen Monat ausgeschlossen.

Quelle: Schloss Stülpe