Netthamseshier! Bernhard Hoëcker kommt nach Eupen

Jeder Ort hat seine Besonderheiten. Die filtert Bernhard Hoëcker live auf der Bühne für das Publikum durch sein Hirn. Auch die Sehens(un)würdigkeiten von Eupen, wo er am 18. April auf der Bühne steht.

Bernhard Hoëcker kommt nach Eupen

„Sag mir wo du herkommst und ich sag dir wer du bist“: Selten hat sich jemand diese Floskel so zu Eigen gemacht wie Bernhard Hoëcker. Auch wenn es bei ihm eher heißt: „Ich sag euch wo ihr herkommt und ihr wisst dann wie ich bin!“.

Der aus dem Fernsehen bekannte Komiker kommt am 18. April ins Jünglingshaus Eupen.

Seit Bernhard Hoëcker auf der Bühne steht, stellt der neugierige Comedian Fragen zu Land und Leuten. Und dieser besondere Aspekt bildet nun die Basis seines neuen Soloprogramms „Netthamseshier“.

Denn jeder Ort hat seine Besonderheit, hat etwas Einmaliges. Und all das wird Bernhard Hoëcker live auf der Bühne für das Publikum durch sein Hirn filtern: So entdecken alle gemeinsam den tiefen Wert der Sehens(un)würdigkeiten vor Ort und somit ihren Wohnsitz neu.

Aber auch von sich selbst gibt Hoëcker Geschichten preis. Auch wenn das Publikum sich danach wünscht, das nie erfahren zu haben. Oder er sich wünschte, es nie erzählt zu haben.

Gewinnerin der zwei Karten: Nicole Renardy aus Kettenis

pm/sn

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150