19. Schwimm-Marathon gegen die neue Armut in der DG

Am Mittwoch, dem 29. Januar, wird der BRF einen ganzen Tag lang live aus den Hallenbädern in Eupen, Kelmis, Bütgenbach und St. Vith berichten. Die Begeisterung aus den Schwimmbädern soll über die Radiogeräte zur Bevölkerung überschwappen und zum Mitmachen animieren.

Schwimm-Marathon Veranstalter

Schwimm-Marathon Veranstalter

Auch bei dem diesjährigen Marathon ist der BRF neben den Lions Clubs Eupen und St. Vith und der Sportabteilung des Ministeriums der DG federführend dabei. Am Mittwoch, dem 29. Januar, wird der BRF einen ganzen Tag lang live aus den Hallenbädern in Eupen, Kelmis, Bütgenbach und St. Vith berichten. Die Koordination dieser größten Breitensportveranstaltung der Region zu Gunsten notleidender Menschen liegt in den Händen des Sportreporters Christophe Ramjoie, der diese – im wahrsten Sinne „schweißtriefende“ – Aufgabe von Michael Reul übernommen hat.

Die Begeisterung aus den Schwimmbädern soll über die Radiogeräte zur Bevölkerung überschwappen und zum Mitmachen animieren. Wenn man die Leistungen von 2013 als Vergleich nimmt, so sind 124.233 Bahnen und 12.933,61 Euro Spenden zu toppen.

Die Marathon-Macher: Karl-Heinz Hergenhahn, Pressesprecher Lions Club Eupen, BRF-Direktor Toni Wimmer, Nico Heinen vom Lions Club Eupen, Paul Ortmann vom Lions Club Eupen, Colette Renardy vom Sportdienst der DG, Erich Hilger vom Lions Club St. Vith, Franz Palm, Präsident vom Lions Club Eupen und BRF-Reporter Christophe Ramjoie.

Wie kann man mitmachen?

Durch aktives Mitschwimmen in einem der Bäder oder durch einen Anruf bei der BRF-Spendenhotline. Die Rufnummer ist bekannt: 087 59 11 12. Spenden sind auch über die BRF-Internetseite möglich. Am Marathontag – 29. Januar – sind die für die Schüler reservierten Zeiten schon ausgebucht. Allerdings bleibt beim Frühschwimmen zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr sowie von 16:00 bis 20:00 Uhr in allen Bädern noch ausreichend Platz, um so viele Schwimmer wie eben möglich ins Wasser zu bitten. Vereine und Gruppen sind gebeten, beim Sportdienst der DG Bahnen zu reservieren. Kontaktperson ist Colette Renardy. Alle Infos gibt es auf dglive.be.

Gewinnspiel

Kultur Pur in Rom

Kultur pur in Rom

Acht Tage Kultur Pur in Rom vom 18. bis 25. Mai 2014: Der BRF verlost eine Reise exklusiv für Schwimmer und Spender ab 18 Jahren.

Roms schönste Plätze, Petersdom und Vatikan, das antike Rom, Kontraste von heiligen Stätten und Trastevere, die alte Hafenstadt Ostia und einen Tag zur freien Verfügung mit Flug ab Düsseldorf und sieben Übernachtungen im Viersterne-Hotel für eine Person: Es lohnt sich also, mitzuschwimmen oder zu spenden.

Die Teilnahmezettel liegen in allen Schwimmbädern aus und für jeden Spender wird ein Teilnahmeformular ausgefüllt. Die Ziehung des Gewinners findet am Marathontag gegen 21:00 Uhr statt. Die Verlosung findet statt mit Unterstützung von Dr. Tigges Studienreisen und Reisebüro Olympia St. Vith. Mehr Infos über die Gruppenreise gibt es auf reisebuero-olympia.be.

Der Gewinner heißt Patrick Brüls aus Bütgenbach.

Praktische Hinweise

Die Schwimmbäder sind  geöffnet von 6:00 bis 20:00 Uhr. Die Lions Clubs unterstützen jede geschwommene Länge mit 0,20 Euro. Die Spendenhotline 087/59 11 12 ist ab 07:00 Uhr besetzt. Ein Spendenformular wird am 29. Januar auf der BRF-Internetseite veröffentlicht.

Die Kontonummer der VoG Löwenzahn: IBAN: BE 36 7310 0207 6781, BIC: KREDBEBB. Spenden sind ab 40 Euro steuerlich absetzbar.

Fotos: BRF und Dr. Tigges

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150