Eupen Musik Marathon am 18. und 19. Mai 2019 in der Eupener Innenstadt mit der BRF Bühne Klötzerbahn

Die Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia eröffnet wieder die Festivalsaison in der Euregio Maas-Rhein. Bereits im siebten Jahr ist auch auf der BRF Bühne Klötzerbahn die musikalische Bandbreite vertreten: Pop, Roots-Blues, Jazz, Funk bis hin zu Rock. BRF1 meldet sich live ab 14 Uhr aus dem mobilen Studio am Sonntag.

EMM 2019: Calling Mark (Pressefoto)

EMM 2019: Calling Mark (Pressefoto)

Das komplette Programm gibt es auf eupenmusikmarathon.be. Hier die Bands auf der BRF Bühne Klötzerbahn auf einen Blick:

Samstag, 18. Mai

Bai Kamara Jr (21-22 Uhr)

Bai Kamara Jr, Sohn des ehemaligen Botschafters von Sierra Leone in Brüssel, lebt seit über 25 Jahren in der Hauptstadt. Als engagierter Singer-Songwriter mit einer warmen, funkigen Stimme offenbart er seine afrikanischen Wurzeln auf verschiedenste Art und Weise. Er stand mit internationalen Künstlern wie Habib Koité, Cassandra Wilson, Rokia Traoré auf der Bühne, spielte 2014 den ersten Teil der internationalen Tournee „Love Album“ von Vanessa Paradis, bestritt das Vorprogramm von Vaya Con Dios und sang im Duett mit Sängerin Dani Klein. Sein Engagement für NGOs hat zu einer Zusammenarbeit mit dem Weltstar YOUSSOU N’DOUR geführt. Mehr Infos auf baikamara.com

In Vallis Indie-Pop (19:10-20 Uhr)

In Vallis ist zunächst mal ein Rückzugsort irgendwo im Nirgendwo hinter der deutsch-niederländisch-belgischen Grenze. Fernab von Großstadt und moderner Gesellschaft arbeitet die vierköpfige Band seit 2018 mit umfangreichem Instrumentarium an hochsensiblen Indie-Pop-Songs. Wunderbare Moog Melodien, verfremdete Bläser-Samples, ein verstimmtes Klavier, catchy Gitarren-Hooks, analoge 80´s-Synthesizer unterlegt von viel Rhythmus und eleganten, poetischen Gesangs-Linien.

Blacksquarepatchwork (17:15-18 Uhr)

Blacksquarepatchwork ist ein Trio, das viele musikalische Stoffe verwebt: Kratzige Beats verbinden sich mit Geigen aus Seide, Filmmusik flirtet mit Pop. Nach einer langen Zeit als Solokünstler, entschied Peter Baumgarten seine Electro-Songs zu würzen und formte mit Sänger Christophe Beckers (Imperial Thunfisch) und Drummer David Hennes eine veritable Band: blacksquarepatchwork

Sonntag, 19. Mai

Calling Mark (20-21 Uhr)

Calling Mark mit „Tribute to Dire Straits“ lädt die Festivalbesucher ein, die Karriere der Gruppe Dire Straits Revue passieren zu lassen. Die Band covert originalgetreu Megahits wie Sultans of Swing, Money for Nothing, Tunnel of Love und das mythische telegraph road. Gitarrist Karim Baggili ist eigentlich ein Weltmusik-Star, der meisterhaft die Oud beherrscht und in dieser Bandkonstellation die Lead-Gitarre und den Gesangspart übernimmt. Silvano Macaluso hat zahlreiche erfolgreiche Singles in Französisch veröffentlicht und wird Alan Clarks virtuose Klavierparts spielen. Sie werden die Bühne mit ihren treuen Musikfreunden Thierry Gilis am Keyboard, Vivian Ladrière am Schlagzeug, Youri Nanaï am Bass, Didier Grobet und Donatienne Grobet an Gitarre und Chor teilen. Eine Rockshow bei der Mark Knopflers einzigartigem Gitarrensound gehuldigt wird: callingmark.com

Or Bareket Quartet Jazz (18-19 Uhr)

Der in Jerusalem geborene und in Buenos Aires und Tel-Aviv aufgewachsene Musiker Or Bareket ist aktuell einer der am meist verpflichteten und vielseitigsten Bassisten der New Yorker Jazz-Szene. Vor acht Jahren gewann er den Wettbewerb der International Society of Bassists‘ jazz. Sein vielfältiges kulturelles Erbe schimmert deutlich in seinem Spiel durch. Sein Improvisationsansatz ist beeinflusst von mediterraner, lateinamerikanischer und nordafrikanischer Folklore. Besetzung: Or Bareket (Kontrabass), Shahar Elnatan (Gitarre), Nitai Hershkovits (Piano), Daniel Dor (Schlagzeug): orbareket.com

Solisten des Ensemble Orchestral (16:15-17:15 Uhr)
Solisten des von Jean-Pierre Haeck geleiteten Ensembles Orchestral Mosan treten beim Eupen Musik Marathon in der originellen Besetzung eines Bläserquintetts mit Perkussionisten auf und lassen die schönste Filmmusik neu aufleben: Superman, Der rosarote Panther, Titanic, Jurassic Park, Mission impossible, Indiana Jones oder auch Spiel mir das Lied vom Tod: jeanpierrehaeck.com

Roer’s Echoes Big Band Swing, Jazz (14-15 Uhr)

1999 entwickelten sich die 25 Musiker der Harmonie Sourbrodt unter der Leitung von Pascal Peiffer zu einer großen Bigband. Zahlreiche junge Musiker stoßen hinzu, darunter die Sängerin Morgane Crasson. Professionelle Jazzmen wie Rhonny Ventat, Thierry Crommen, Claude Remacle, …. begleiten die Band bei ihren Auftritten. Seit 2009 ist die Roer’s Echoes Big Band von Tournée Art & Vie der französischen Gemeinschaft Belgiens in der Kategorie Exzellenz anerkannt. Ihr äußerst abwechslungsreiches Programm spricht ein breites Publikum an: Jazz-Standards, Latino, Rock, Funk: big-band.be

BRF1 live vom EMM am 19. Mai

BRF1 meldet sich aus dem mobilen Studio an der Klötzerbahn ab 14 Uhr mit Interviews und Live-Acts. Außerdem werden wieder die schicken Give-Aways verteilt: Kugelschreiber, Sonnenbrillen und Luftballons.

Infos und Fotos: Chudoscnik Sunergia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150