Dritte Ausgabe von Media & Me vom 8. bis 10. Juli 2019 auch beim BRF

Die Teilnehmer des Medienprojekts "Backstage bei Medienberufen" lernen die Medienlandschaft in der Deutschsprachigen Gemeinschaft kennen. Drei von 15 Teilnehmern kommen aus Ostbelgien. Die Schirmherrschaft hat wieder Jan Hofer, Chefsprecher der Tagesschau, übernommen.

Media and Me 2019: die ostbelgischen Teilnehmer Mick, Noah und Celeste (Foto: Medienzentrum)

Media and Me 2019: die ostbelgischen Teilnehmer Mick, Noah und Celeste (Foto: Medienzentrum)

Das Projekt „Media & Me“

Media & Me ist ein gemeinsames Projekt von 23 Medienunternehmen und Institutionen aus dem Saarland, der DG, Lothringen und Luxemburg. Es soll Nachwuchstalenten einen gründlichen Einblick in verschiedene Medienberufe geben. In verschiedenen Modulen werden ihnen die handwerklichen Grundlagen beigebracht, berufsethische Fragen diskutiert und die Unterschiede der Medienlandschaften in der Großregion besprochen. Anfang März sind die Teilnehmenden in Saarbrücken vorgestellt worden. Alle Infos auf media-and-me.de

Media and Me 2019: Die Teilnehmer

Module – Termine 2019 auf einen Blick

In einem modularen Schulungssystem werden die Teilnehmer auf die unterschiedlichen Herausforderungen der Medienberufe in unserer Großregion vorbereitet:

Modul 1: Radio: Audio-Produktion, Interview, Moderation (vom 7. bis 10. März)

Modul 2: Print: Redaktionsabläufe und Lokalberichterstattung (10. bis 12. April)

Modul 3: Crossmedial: Medienlandschaft in Luxemburg – ein Land, viele Sprachen (vom 16. bis 18. Mai)

Modul 4: Crossmedial: Medienlandschaft in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien – ein Land, viele Kulturen (vom 8. bis 10. Juli)

Modul 5 & 6: Die Welt des Fernsehens (TV Journalismus) | Medienlandschaft in Frankreich (vom 26. bis 31. August)

Modul 7: Marketing | Medienrecht | Sprechtraining (vom 7. bis 12. Oktober)

Modul 4 – Medienlandschaft in Ostbelgien

Vom 8. bis 10. Juli sind die 15 Teilnehmenden – aus Ostbelgien Celeste Faymonville aus Kelmis, Mick Hohn aus Raeren und Noah Pfeiffer aus Büllingen – auch beim BRF zu Gast. Begleitet werden die jungen Medieninteressierte von BRF-Redakteurin Julia Slot und der Koordinatorin Gaby Zeimers vom Medienzentrum.

Auf dem Programm stehen Themen wie Escape Rooms 2.0 in Aachen, Ferienjobs im Eupener Krankenhaus, der Besuch eines Jukutu-Lagers in Kelmis und ein Interview mit Manfred Bartsch von der Meeresschutzorganisation „Sharkproject“. Mehr dazu im BRF1-Radio und im Netz auf BRF.be

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150