Rhetorika 2016 am 5. März in Büllingen

Die Finalisten sind Nadja Aldendorff, Lara Bongartz, Julie Dandois, Levin De Bie, Christoph Haas, Nicolas Herbrand, Gary Jost und Anne-Sophie Pelegrin.

Rhetorika 2016 - Finalisten

Für die Finalisten des Rednerwettstreits der DG für Abiturienten geht es in die heiße Phase: Nach einem zweitätigen Hauptseminar, bei dem den Schülern ein intensives und individuelles Coaching zu Gute kam, gibt es am 2. März eine Generalprobe vor ausgewähltem Publikum im BRF-Funkhaus und am 5. März steht das Finale im Kino Scala in Büllingen an.

Organisiert wird die Veranstaltung seit 2009 von Jukutu, dem Jugenddienst der Christlichen Krankenkasse. Das Team besteht in diesem Jahr aus Martine Engels, Caroline Hagelstein, Anne-Marie Jouck, Alice Weber, Oliver Krings, Sebastian Löfgen und Peter Ohn.

Eine sechsköpfige Jury bestehend aus Lutz Bernhardt (GrenzEcho-Chefredakteur), Roger Hilgers (Agora), Simonne Doepgen (BRF), Konstanze Keller (COK), Ulrike Krings (Übersetzerin) sowie Dominique Chavet (SKLZ Sprachenakademie) hat die acht Finalisten bestimmt: Nadja Aldendorff, Lara Bongartz, Julie Dandois, Levin De Bie, Christoph Haas, Nicolas Herbrand, Gary Jost und Anne-Sophie Pelegrin.

Vormerken sollte man sich auch schon das Datum der großen Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Rhetorika“, die am 15. Oktober im Alten Schlachthof in Eupen stattfinden wird. Ein kurzweiliger unterhaltsamer Abend mit Rückblick auf 20 Ausgaben Rhetorika steht auf dem Programm.

Für das Finale am Samstag, dem 5. März, können Karten online auf kinoscala.com reserviert werden. Der Eintritt ist wie immer frei, Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 19:30 Uhr. Weitere Infos und Fotos gibt es auf www.rhetorika-dg.be.

Infos und Foto: Jukutu