Pingju Opera: Chinesische Oper am 30. November im Alten Schlachthof Eupen

Belgische Premiere: 35 Schauspieler, Sänger und Musiker der preisgekrönten Shenzhen Pingju Opera Troupe werden zwei Auszüge aus „Blumen als Verkupplerin“ und „Die Verteidigung des Bao Zhang“ spielen.

Pingju Opera: Flowers as the Matchmaker

Am Mittwoch, den 30. November um 20 Uhr, präsentieren Chudoscnik Sunergia und die Compagnie Irene K. die Belgien-Premiere der traditionellen chinesischen Pingju Opera im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen. Einlass ab 19:45 Uhr. Dauer: 90 Minuten. Ergänzend findet am Dienstag, den 29. November von 18:30 bis 19:45 Uhr, ein kostenloser Workshop mit der Shenzhen Pingju Opera Troupe im Tanzstudio der Compagnie Irene K., Werthplatz 48, statt.

Workshop

Dabei werden die Künstler die Bedeutung ihrer Masken und Kostüme erklären, Gesangs- und Sprechbeispiele geben, sowie Beispiele aus ihrem Bewegungsrepertoire erklären. Gleichzeitig werden die Teilnehmer anhand von Übungen aufgefordert, diese außergewöhnliche Bühnenform selber auszuprobieren.

Oper

Die Pingju Oper ist eine traditionelle Oper aus dem Norden Chinas und beliebt für ihre leidenschaftlichen Darbietungen und romantische Handlungen. 35 Schauspieler, Sänger und Musiker der preisgekrönten Shenzhen Pingju Opera Troupe werden zum ersten Mal in Belgien zwei Auszüge aus „Blumen als Verkupplerin“ und „Die Verteidigung des Bao Zhang“ spielen.

Weitere Infos und Karten auf alter-schlachthof.be

Infos und Foto: Chudoscnik Sunergia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150