SCENAR!O Festival startet mit „Clair Obscur“ am 22. Februar im Alten Schlachthof Eupen

Ein Stück, das Theater und Tanz verbindet und das uns ohne politische Scheinheiligkeit in die Erfahrungswelt von blinden Menschen führt. Der BRF strahlt im Vorfeld Kurzbeiträge aus und verlost Eintrittskarten.

"Clair Obscur" mit Saïd Gharbi bei SCENAR!O 2018

"Clair Obscur" mit Saïd Gharbi bei SCENAR!O 2018

Die 17. Auflage des SCENAR!O Festivals startet am 22. Februar im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen mit „Clair Obscur“ der Brüsseler Kompanie Les Ballets du Grand Miro. Der erfahrene blinde Schauspieler und Tänzer Saïd Gharbi trägt das Stück mit einer unglaublichen Aura und Intensität vor.

Saïd Gharbi ist im Alter von vierzehn Jahren erblindet. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit Star-Choreograf Wim Vandekeybus und später dann mit Theaterdirektor Ivan Vrambout. Mit dessen Hilfe hat er aus seiner Biographie geschöpft und eine großartiges Stück geschaffen. Ein Stück, das Theater und Tanz verbindet und das uns ohne politische Scheinheiligkeit in die Erfahrungswelt von blinden Menschen führt.  Wie lebt man mit Blindheit? Wie gewöhnt man sich an ein Leben ohne das Sicherheitsnetz des Sehsinns?

Mit zarter Poesie und Humor hinterfragt „Clair Obscur“ unser Verhältnis zur Welt der Erscheinungen, in der wir – trotz unserer Augen – nicht alles klar sehen können. Saïd Gharbi experimentiert mit dem Raum, indem er sich der Klänge annimmt, die ihn füllen. Er lässt das Publikum in seine Welt eintauchen, lässt uns auch mal die Orientierung verlieren und schärft unsere Wahrnehmung des Wirklichen. In der Dunkelheit ist das Licht anderswo. Wir können so viel sehen, wenn wir unsere Augen schließen. Wie viel Blindheit trägt eigentlich jeder von uns in sich?

„Clair Obscur“ am Donnerstag, dem 22. Februar, um 20 Uhr. In Französisch, 60 Minuten, ab 10 Jahre. Eine Veranstaltung von Chudoscnik Sunergia in Zusammenarbeit mit dem Festival Pays de Danses.Besonderheit: Das Stück ist zugänglich für Zuschauer mit einer Sehbeeinträchtigung.

Mehr Infos über das SCENAR!O-Programm und Tickets gibt es auf www.alter-schlachthof.be

Infos und Foto: Chudoscnik Sunergia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150