18. Figuma-Festival in Eupen: Figurentheater für Kinder und Erwachsene

Am 2., 3. und 4. Oktober organisiert die Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia das Figurentheater-Festival Figuma im Alten Schlachthof Eupen. Auf dem Programm der 18. Ausgabe stehen gleich sechs Aufführungen. Figuma möchte die Faszination für innovatives Figurentheater bei Menschen jeden Alters wecken.

Figuma: Bistouri (Bild: Nicolò Cecchella)

Figuma: Bistouri (Bild: Nicolò Cecchella)

Wer einmal dabei war, weiß: Die visuelle Kraft der Figuren und Objekte bedarf keiner großen Worte. Fesselnde Themen und Geschichten ergänzen das Figurenspiel und bescheren ein unvergessliches Erlebnis. In diesem Jahr kommen weder der Humor noch die Qualität zu kurz bei der Programmauswahl.

Wer sich allerdings seinen Platz sichern möchte, sollte nicht zu lange zögern. Die Anzahl Plätze ist begrenzt und die Veranstaltung findet unter Wahrung der aktuellen Covid-19-Vorschriften statt.

Eintrittskarten und Informationen zum Programm sind erhältlich auf der Webseite des Alten Schlachthofs, Tickets auch in allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.

mitt/jbr