Album der Woche: „Music Played By Humans“ von Gary Barlow

Nach sieben Jahren präsentiert Gary Barlow sein neues Album "Music Played By Humans". In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Gary Barlow (Bild: Polydor)

Gary Barlow; Polydor

Gary Barlow, von TAKE THAT ist mit „Music Played By Humans“, seinem ersten Soloalbum seit sieben Jahren, zurück.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Das Album ist eine Ode an die Klänge von Garys Kindheit, die Orchester- und Big-Band-Musik, die seine Fantasie beflügelten und Gary somit zu diesem Album inspirierten. Mit einem 80-köpfigen Orchester aufgenommen, vermischt „Music Played By Humans“ eine Vielzahl von eklektischen Klängen und Stilen zu einem der aufregendsten Alben des Jahres. Das Album beinhaltet die bereits vorher veröffentlichte lateinamerikanisch inspirierte Single ‚Elita‘ mit Michael Bublé und dem kolumbianischen Künstler Sebastián Yatra. Außerdem sind weitere Kollaborationen mit Stars aus aller Welt, darunter James Corden, (…) enthalten. „Als wir mit diesem Album begannen“, sagte Gary, „war es mein Ziel, etwas wirklich Leuchtendes zu schaffen, eine Feier der Musik und der wunderbaren Musiker, die wir in Großbritannien und auf der ganzen Welt haben. Einiges davon ist mit einem Orchester aufgenommen, einiges mit Quartetten, einer Latin-Band, und einige der Stücke haben Jazz- und Big-Band-Sektionen – es ist wirklich Musik, die von Menschen gespielt wird, daher der Titel des Albums – Music Played By Humans“. „Music Played By Humans” ist Gary Barlows erstes Album seit seinem Doppel-Platin-Album „Since I Saw You Last“ von 2013.

Infos & Cover: Polydor