Suzuki Swift: trendiger Kleinwagen und Sympathieträger

Der japanische Automobilhersteller Suzuki zählt weltweit zu den führenden Kleinwagen-Anbietern. Neben dem Alto ist der Swift das erfolgreichste Modell.

Suzuki New Swift

Suzuki New Swift

Der japanische Automobilhersteller Suzuki zählt zu den Marken mit großen Zuwachsraten und das nicht nur in Belgien. Die Erfolge sind unter anderem in der Modellfamilie begründet, da Suzuki viele kleine Fahrzeuge mit geringem Kraftstoffverbrauch im Programm hat.

Mit der seit 2004 gefertigten dritten Modellgeneration avancierte der Swift zum trendigen Kleinwagen und Sympathieträger der Japaner. Mit einem Verkaufsvolumen von rund 1,8 Millionen Einheiten entwickelte er sich zu einem Bestseller.

Kein Wunder, dass Suzuki für die neue Modellgeneration das Konzept des Vorgängers übernommen hat. Das heißt: Bei dezenten Anpassungen bleibt die Designlinie nahezu unverändert. Der neue Swift ist allerdings größer und sieht kraftvoller aus.

Zwei überarbeitete verbrauchsoptimierte Motoren sind im Angebot: ein 1,2 Liter Benziner mit 94 PS und voraussichtlich ab April-Mai wird der 75 PS starke 1,3 Liter Diesel von Fiat nachgeschoben.

Beim Genfer Automobilsalon präsentierte Suzuki eine Sportversion. Geplant ist darüber hinaus auch ein Hybridmodell.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150