Klick sicher: Die Marketingstrategien der Datingseite Badoo

Danny Loos von der Föderalen Kriminalpolizei Eupen hat sich in der Klick Sicher-Ausgabe am 16. August 2012 mit den Beschwerden von Personen befasst, die auf der Badoo-Datingseite angemeldet sind, ohne sich jemals dort eingeschrieben zu haben.

Klick sicher in Zusammenarbeit mit der Föderalen Kriminalpolizei

Danny Loos von der Föderalen Kriminalpolizei Eupen hat sich in der Klick Sicher-Ausgabe am 16. August 2012 mit den Beschwerden von Personen befasst, die auf der Badoo-Datingseite angemeldet sind, ohne sich jemals dort eingeschrieben zu haben.

Eine der Methoden von Badoo besteht darin, Werbemails zu senden und die Internetsurfer mit ihren Angeboten zu locken.

Wenn Sie sich locken lassen, erhalten Sie die Möglichkeit, ein Profil einzurichten. Um diese Aufgabe zu erleichtern, schlägt Badoo Ihnen vor, die Angaben ihres E-Mail-Kontos zu benutzen (Hotmail, Gmail oder auch Yahoo). Sie können jedoch auch ihr Facebook-Login und -Passwort verwenden.

Egal für welche Option Sie sich letztendlich entscheiden, ob E-Mail-Konto oder Facebook-Profil, damit ermöglichen Sie es Badoo, Ihre persönlichen Daten auszulesen. Bei Ihrem E-Mail-Konto wird es Ihr Adressbuch sein. Alle Personen aus Ihrem Adressbuch erhalten automatisch eine Mail, die sie darüber informiert, dass Sie ein Badoo-Profil besitzen.

Mit Facebook geht es noch schneller. Nutzer, die ein Badoo-Profil anlegen, indem sie sich mit ihrem Login und ihrem Passwort anmelden, öffnen Badoo Tür und Tor. Badoo wird in die Lage versetzt, alle persönlichen Informationen zu lesen sowie all jene Informationen, die die Freunde dem Nutzer erlauben einzusehen.

Aus diesem Grund gibt es Personen, die mit Erstaunen festgestellt haben, dass sie ein Badoo-Profil besitzen. Ein Profil, das sich durch zahlreiche Angaben und Fotos vervollständigt, die vom Facebook-Profil stammen.Und nicht zu vergessen die Werbebanner, die auf der Profilseite der Freunde veröffentlicht werden, mit persönlichen Fotos und Angaben. Eine Werbung, die sicherlich dazu führen könnte, dass der Haussegen schief hängt. Wie sollte man auch seinem Partner erklären, wie man zu einem Profil auf einer Datingseite gekommen ist?

Sie sollten die Vertraulichkeitseinstellungen Ihres Profils ändern und Ihre Daten schützen, vor allem seit die Funktion “Tagebuch” aktiviert wurde. Wenn Sie Informationen suchen, um Ihr Badoo-Profil zu löschen, schreiben Sie uns an klicksicher@brf.be.

Nächsten Mittwoch, 22. August, gibt es wieder „Klick sicher“ um 7.45 Uhr auf BRF1 und um 8.15 Uhr auf BRF2. Allgemeine Fragen zum Einstieg in das Thema Internet beantwortet gerne das Medienzentrum in Eupen, Tel 087/555551, medienzentrum@dgov.be.

Föderale Kriminalpolizei Eupen

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150