Klick sicher: Kontaktseiten

Kontaktseiten im Internet sind ein sehr aktuelles Thema. Für viele Singles sind sie ideale Plattformen, um neue Kontakte zu knüpfen und Menschen kennen zu lernen. Patrick Schumacher von der Föderalen Kriminalpolizei Eupen rät zur Vorsicht.

Klick sicher in Zusammenarbeit mit der Föderalen Kriminalpolizei

Kontaktseiten im Internet sind ein sehr aktuelles Thema. Für viele Singles sind Kontaktseiten ideale Plattformen, um neue Kontakte zu knüpfen und Menschen kennen zu lernen. Patrick Schumacher von der Föderalen Kriminalpolizei Eupen rät zur Vorsicht, vor allem wenn es um die Veröffentlichung persönlicher Daten geht.

Unsere Gesellschaft ist im Wandel. Die Kontakte mit Nachbarn werden seltener, die Menschen im selben Viertel kennen sich nicht mehr, die Solidarität unter den Mitmenschen ist weniger stark ausgeprägt.

Das Internet bietet neue Möglichkeiten für jene unter uns, die nicht die Zeit haben, Menschen kennen zu lernen, beispielsweise weil sie sich um die Kinder kümmern müssen oder der Meinung sind, zu alt zu sein, um noch rauszugehen und in Bars oder Cafés abzuhängen.

Die Kontaktseiten bieten einen gewissen Schutz, vor allem Frauen, die sich davor schützen, auf eine Weise angeflirtet zu werden, die oftmals, wenn sie denn an öffentlichen Plätzen praktiziert wird, als aggressiv und plump einzustufen ist.

Außerdem bieten die Kontaktseiten die Möglichkeit, sich schriftlich auszutauschen, in einer Kultur, in der Aussehen an erster Stelle steht. Trotzdem sollten Sie gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie sich auf einer Kontaktseite einschreiben. Ich empfehle Ihnen, eine nur für diesen Zweck eingerichtete E-Mail-Adresse zu verwenden. Falls die Sache nicht so läuft, wie Sie sich das vorstellen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr E-Mail-Konto zu schließen. Ihre echte E-Mail-Adresse ist somit sicher.

Ferner, wenn Sie sich Mails schreiben, denken Sie daran, Ihren Namen nicht als Absender zu verwenden, sondern ein Pseudonym, das Sie anlegen, wenn Sie sich einschreiben. Geben Sie Ihre persönlichen Daten, Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer nie vorschnell preis. Falls Sie sich mit einer bestimmten Person treffen möchten, empfehle ich Ihnen, immer einen Plan B in der Tasche zu haben. Sagen Sie einem Bekannten wo, wann und mit wem Sie sich treffen. Und, sehr wichtig, treffen sie sich immer an einem öffentlichen Ort.

Allgemeine Fragen zum Einstieg in das Thema Internet beantwortet gerne das Medienzentrum in Eupen, Tel 087/555551, medienzentrum@dgov.be.

Bild: Föderale Polizei

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150