Autoberufe: Lagerfachkraft und Autozubehörhändler

Lagerfachkräfte und Autozubehörhändler stellen die Verbindung vom Kunden zur Werkstatt her, beschaffen und verkaufen passende Ersatzteile und Zubehör rund ums Automobil.

Autozubehörhändler - ein Job für dich?

Autozubehörhändler - ein Job für dich?

Lagerfachkräfte und Autozubehörhändler stellen die Verbindung vom Kunden zur Werkstatt her, beschaffen und verkaufen passende Ersatzteile und Zubehör rund ums Automobil.

Lagerfachkräfte im Kfz-Gewerbe und Autozubehörhändler müssen sich den vielseitigen kaufmännischen Anforderungen des Automobilsektors stellen. Die Erwartungen der Kunden ebenso wie der Automobilhersteller an Autohäuser und Werkstätten in punkto Qualität und Service sind hoch.

Viele Betriebe müssen sich regelmäßig externen Kontrollen stellen, um entsprechende Qualitätszertifikate zu erhalten. Die Lagerhaltung, Ersatzteilbeschaffung und der entsprechende Kundendienst sind wichtige Bestandteile dieser hochwertigen Gesamtdienstleistung rund ums Automobil.

Lagerfachkräfte im Kfz-Gewerbe und Autozubehörhändler befassen sich mit Disposition und Beschaffung von Teilen und Zubehör, mit deren Verkauf und mit vielfältigen Serviceleistungen. Sie arbeiten an der Verbindungsstelle zwischen Werkstatt, Vertrieb, Verwaltung und Kunde.

Anforderungen und Ausbildung

Wer Interesse an dem Produkt „Automobil“ und an moderner Technik hat, sich mit Daten- und Informationsverarbeitung beschäftigen will und dennoch mal mit anpacken kann, wer sorgfältig ist und aufgeschlossen für Kundenkontakt, der trifft mit dieser Ausbildung die richtige Wahl.

Die Ausbildungsinhalte für Lagerfachkraft und Autozubehörhändler:

  • Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikations- und Verkaufstechniken
  • Kaufmännische Abläufe und Handel
  • Marketing
  • Lagerführung und Logistik
  • Umgang mit IT-Tools
  • Fachspezifische Dienstleistungen und Arbeitsabläufe im Kfz-Sektor
  • Grundlagen der Automobiltechnik

Die Ausbildung zur Lagerfachkraft ist branchenübergreifend und kann auch im Transportwesen oder Großhandel, Fach- oder Baustoffhandel absolviert werden.

Schaufenster des Automobils

Am Sonntag, den 25. April 2010 organisieren die Innung der Eupener Automobilhändler und das IAWM Eupen einen Tag der offenen Werkstätten und Autohäuser.

An diesem Tag bieten die Autohäuser der Region einen Einblick in die Ausbildungsberufe vom Automobilfachverkäufer bis hin zum LKW- Mechaniker.

mit dem IAWM