BPM Vol. 209 mit Mark Dekoda

BPM am 19. September mit einem Set von Marko Meingast aka Mark Dekoda aus München

Mark Dekoda (Bild: Pressefoto)

Mark Dekoda (Bild: Pressefoto)

Ursprünglich angefangen mit progressiven und teilweise tranceartigen Tönen wechselte Mark Dekoda 2009 das Genre und ist heute bekannt für seinen unverkennbaren Minimal-Techno. Der gebürtige Münchener ist inzwischen nicht mehr aus der Szene wegzudenken und konnte mit seiner Musik bereits viele Erfolge verzeichnen, darunter einige Beatport-Top-10-Platzierungen oder auch Bookings bei Festivals in Finnland, Australien, Mexiko und Südafrika.

Bei BPM hört ihr diese Woche ein Set von ihm, das auch zwei seiner eigenen Tracks enthält: zum Auftakt „Syndrom“ von Mark Dekoda, Droplex feat. Kati Winter, und zum Abschluss „The Curse“, einer seiner neuesten Tracks, den er dieses Jahr im Februar bei Scythe Recordings releast hat. Mit „Between Reality and Darkness“ erschien dort diesen Monat auch sein Debüt-Album.

Das Set von Mark Dekoda gibt es am Samstag ab 20:00 Uhr hier im Netz, im Radio (Empfangsmöglichkeiten) oder im Livestream.

Melanie Ganser