BPM Vol. 93 mit Mincode

BPM am 14. Juli mit einem Set von Mincode aus Lüttich - live zu sehen bei den Secret Garden Festival Days in Deidenberg

Mincode

Mincode (Bild: privat)

Mincode, vielen vielleicht auch noch unter dem Pseudonym Stafen bekannt, ist ein Kind der achtziger Jahre. 1999 kaufte er sich seine ersten Turntables, ein Jahr später startete er nach einem Ibiza-Urlaub seine Karriere als DJ.

Fuse, Café d’Anvers, Pulse Factory, Decadance, Noxx, Pharao oder La Rocca – es gibt wohl kaum einen namhaften Techno-Club in Belgien, in dem er noch nicht aufgelegt hat. Und Marco Bailey, Redhead, Xentrix, Monika Kruse, Ida Engberg, Dubfire, Tom Hades, Secret Cinéma, Pig & Dan, Michel de Hey, Misa Salacova oder Tiefschwarz sind nur einige der Künstler, mit denen Mincode sich im Laufe der Jahre schon die Teller teilen durfte. 2012 hatte er darüber hinaus auch die Gelegenheit, live in der Viva Bar auf Ibiza aufzulegen.

Sein Style entspricht einer Mischung aus minimalistischen Sounds, Dark Tech-House und Deep Techno. Seine erste eigene Produktion wurde Ende 2016 beim belgischen Label Locked Records released, weitere Produktionen sind derzeit in der Mache. Mincode ist übrigens auch Mitglied der Strange Agency und wird im August bei den Secret Garden Festival Days in Deidenberg zu sehen sein.

mg/ake

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150