Brasserie Spezial am Ostermontag, 22. April 2019 (10-14 Uhr) mit Alfried Schmitz

Ein juristisches Gutachen über die bösen Buben Max und Moritz, die Berliner Band „Better Strangers“ mit ihrer Debut-CD „Taxi For Susie“, eine Biografie über Josef Kardinal Frings, das Hörbuch "Scharnow" vom Ärzte-Musiker Bela B Felsenheimer und ein Interview mit der Kölner Band "Lupo": Vier Stunden beste Unterhaltung und die Chance, Exemplare zu gewinnen.

Lupo (Foto by QOLABO)

Lupo (Foto by QOLABO)

Max und Moritz

Die Knaben Max und Moritz kennt man von ihren üblichen Streichen, die sie ihren Mitmenschen gespielt haben. Witwe Bolte, Schneider Böck und Lehrer Lämpel waren ihre Opfer. Nun hat ein Jurist sich dem Fall Max und Moritz einmal angenommen und deren Übeltaten strafrechtlich untersucht. Wir werden mit Dr. Jörg-Michael Günther über sein „Juristisches Gutachten über die Umtriebe zweier jugendlicher Straftäter“ sprechen.

Erschienen ist das Buch, das auch viele Abbildungen aus der Feder von Wilhelm Busch enthält, im Eichborn-Verlag. Wir werden davon auch jeweils ein Exemplar auf unserer Webseite und in der Sendung verlosen.

"Der Fall Max und Moritz" von Jörg-Michael Günther (Verlag Eichhorn)

Lupo

„Lupo“ heißt eine junge Band aus Köln,  die mit ihren Hits „Claudia“ und „Nur für die Liebe nit“ im Karneval riesige Erfolge verbuchen konnte. Aber die Formation aus der Domstadt gibt auch außerhalb der närrischen Session Konzerte. Am 30. April sind die sympathischen Musiker bei der „Kölschen Nacht“ im Triangel in St. Vith zu erleben. Wir werden „Lupo“ heute persönlich näher kennenlernen. Karten für die Kölsche Nacht, bei der neben Lupo die Paveier und die Räuber auftreten, gibt es auf den Facebookseiten (BRF1 und BRF2) zu gewinnen.

Better Strangers

Ein weiteres musikalisches Highlight präsentieren wir mit der Band „Better Strangers“ aus Berlin. Die Gruppe hat gerade ihre Debut-CD „Taxi For Susie“ vorgelegt. Wir sprechen mit Gründer und Sänger Jan Olthoff. Mit etwas Glück können Sie eine CD gewinnen.

Josef Kardinal Frings

Josef Kardinal Frings, der äußerst beliebte Erzbischof von Köln, musste vor 50 Jahren aus Krankheitsgründen sein Amt niederlegen. Wir sprechen mit dem Frings-Biographen Friedhelm Ruf über den legendären Kölner Kardinal.

"Der rheinische Kardinal" von Friedhelm Ruf (Bachem Verlag)

Hörbuch „Scharnow“

Außerdem stellen wir das Hörbuch „Scharnow“ vor, das von „Ärzte“-Musiker Bela B. Felsenheimer nicht nur geschrieben, sondern auch selbst gesprochen wurde. Auch von diesem Roman, der als Hörbuch bei Random House erschienen ist, verlosen wir zwei Exemplare.

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer (Random House Verlag)

Redaktion und Moderation: Alfried Schmitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150