„Geht nicht“ gibt es nicht!: Evelyne Güsken stellt ihr Buch vor

"Nicht alles kontrollieren und planen müssen, loslassen können": Das war für Evelyne Güsken der Durchbruch auf dem nördlichen Küstenweg mit Kindern und Hunden. Die Autorin war zu Gast bei BRF-Redakteurin Lena Orban in der Brasserie. Der BRF verschenkt ein Buchexemplar.

"Geht nicht" gibt es nicht!: Evelyne Güsken (rechts) stellt ihr Buch bei Lena Orban in der Brasserie vor (Foto: Renate Ducomble, BRF)

"Geht nicht" gibt es nicht!: Evelyne Güsken (rechts) stellt ihr Buch bei Lena Orban in der Brasserie vor (Foto: Renate Ducomble, BRF)

Die Idee, ein Buch über diese Reise zu schreiben, kam Evelyne Güsken, weil sie bei der Vorbereitung keine oder nur sehr wenige Informationen über die Kombination „Kinder und Hunde“ gefunden hat. Wie viele Kilometer gemacht worden sind, ist im Grunde gar nicht wichtig, sagt sie im Interview. Was zählt ist, was man auf diesem gemeinsamen Weg erlebt hat. Dabei war für sie der bewegendste Moment, das Loslassen können, ein Gefühl der Freiheit. Und festzustellen, dass auch ihre Kinder durch diese Erfahrung über sich hinauswachsen. Sie wünscht sich, mit ihren Erfahrungen Menschen zu helfen, die einen ähnlichen Trip planen und sich bisher noch nicht getraut haben.

Es ist Evelyne Güskens erstes Buch und bezeichnend für ihr bisheriges Leben. Beruflich selbstständig und als allein versorgende Mutter zweier hochbegabter Kinder, einer Tochter und eines autistischen Sohnes, erleidet sie nach fünfzehn Jahren Arbeit ohne jeden Urlaub ein schweres Burnout. Sie beschließt, den nördlichen Küstenweg zusammenmit ihren beiden Kindern und drei Hunden zu begehen, und das, obwohl sie noch nie einen Fuß auf denCamino gesetzt hat. Es wird der erste Schritt und Beginn einer neuen Art zu leben und zu arbeiten.

Güsken, geboren 1971 in Eupen, studierte Biologie an der Universität in Namur und arbeitet seit 1999 im Bereich »Scientific Regulatory Affairs«. 2004 machte sie sich selbstständig und gründete 2007 ihre Firma sciBASICS, die sich auf regulatorische Fragen im Agrochemie-Sektor spezialisiert hat. Sie schreibt seit ihrer Kindheit und liebt Tiere und die Natur.

Das Buch „Geht nicht“ gibt es nicht! von Evelyne Güsken ist bei edition fischer zum Preise von 12,90 Euro erschienen. Es ist auch im regionalen Buchhandel erhältlich.

BRF1 verschenkt ein Exemplar. Schreiben Sie bis zum 26. November eine Mail an pr@brf.be

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150