Roman Voosen/Kerstin Signe Danielsson: Der rote Raum

Ein verschwundenes Herz. Ein ungewöhnlicher Stein. Ein Mörder, der sich in Luft auflöst. Zwei Fälle, die sich kreuzen und zwei Kommissarinnen am Limit. Der BRF-Buchtipp am 22. November.

Buchcover: Kiepenheuer & Witsch Verlag

Buchcover: Kiepenheuer & Witsch Verlag

Krimis am laufenden Band! Als das deutsch-schwedische Autorenpaar Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson 2012 seinen ersten Krimi vorlegte, waren die Kritiker sofort begeistert. Inzwischen sind die beiden fest in der Oberliga der skandinavischen Krimautoren verankert. Mit „Der rote Raum“ legen sie jetzt bereits den neunten Band der Reihe um die beiden Ermittlerinnen Ingrid Nyström und Stina Forss vor.

Kurz nach Mittsommer bekommt es Kommissarin Ingrid Nyström in Småland mit einem obskuren Mordfall zu tun: Dem Toten, einem alleinstehenden Informatiker, wurde das Herz entnommen und durch einen seltenen Gesteinsbrocken ersetzt. Als die Ermittlungen Fahrt aufnehmen, zeigt sich, dass dem Opfer bereits früher furchtbare Dinge widerfahren sind. Um den Fall zu lösen, muss Nyström gegen alle inneren Widerstände in eine ihr fremde, dunkle Welt eintauchen. Gleichzeitig ermittelt ihre Kollegin Stina Forss in einem zweiten rätselhaften Verbrechen, ein sogenanntes „Locked-room mystery“, in dem der Mörder aus einem hermetisch abgeriegelten Raum spurlos verschwindet.

Während beide Kommissarinnen mit eigenen Dämonen ringen, bewegen sich die zwei Fälle mit zunehmender Geschwindigkeit aufeinander zu und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis es weitere Todesopfer gibt.

Autoren

Kerstin Signe Danielsson, 1983 in Växjö geboren, verbrachte ihre Kindheit im tiefen smaländischen Wald. Mit 19 ging sie nach Hamburg und studierte Geschichte und Germanistik. Nachdem sie unzählige Male zwischen Hamburg, Göteborg und Växjö hin- und hergezogen ist, lebt sie jetzt in Berg/Schweden. Sie arbeitet als Autorin und Lehrerin.

Roman Voosen, 1973 in Rheinhausen geboren, wuchs im emsländischen Papenburg auf. In Bremen studierte er Kunstgeschichte und Germanistik. Er arbeitete als Rettungssanitäter, Ersatzteilsortierer, Altenpfleger, Barkeeper, Musikjournalist und Lehrer. Er lebt und arbeitet als Autor in Berg/Schweden. Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson sind seit 2013 miteinander verheiratet.

Kerstin Danielsson und Roman Voosen (Bild: Linn Salgado)

Kerstin Danielsson und Roman Voosen (Bild: Linn Salgado)

Gewinnspiel

BRF Online verlost zwei Bücher:
Gewinnfrage: „Welchen Namen hat das Appartement-Hochhaus?“ Lösung: Stairway to Heaven

Gewinner: Axel aus Aachen und Brigitte aus Kettenis

Buchdetails

Roman Voosen/Kerstin Signe Danielsson: Der rote Raum
432 Seiten – 12,00 Euro
ISBN 978-3-462-00163-1
neu erschienen im Kiepenheuer & Witsch Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller