Chansons, Lieder und Folk: “Le mystère des Voix Bulgares” meldet sich mit Studioalbum zurück.

Die Stimmen der bulgarischen Sängerinnen zählten in den 1990er Jahren zu den herausragenden Ereignissen der Weltmusik. Jetzt legen sie mit “BooCheMish” ein beeindruckendes Comeback-Album vor - nach 20 Jahren.

BRF-Musikredakteur Hans Reul

BRF-Musikredakteur Hans Reul (Bild: Christian Charlier/BRF)

Außerdem stellen wir neue CDs von Fährmann, Sleepwalker’s Station und Roods and Reeds vor.

Die vorgestellten CDs

  • The Mystery of Bulgarian Voices: BooCheMish (Prophecy)
  • Sleepwalker’s Station: Lorca (Timezone)
  • Fährmann: Neunzig Liter und mehr (Broken Silence)
  • Roods and Reeds The Loom goes Click (Labelship)

Harcia Marte
(D.delValle)
Sleepwalker’s Station
Timezone Rec.

Wandering People
(D.delValle)
Sleepwalker’s Station
Timezone Rec.

Unterwegs
(D.delValle)
Sleepwalker’s Station
Timezone Rec.

Pora Sotunda
(J.Maxwell/L.Gerrard)
The Mystery Of The Bulgarian Voices
Prophecy

Sluntse
(P.Dundakov)
The Mystery Of The Bulgarian Voices
Prophecy

Rano Ranila
(B.Bounkova)
The Mystery Of The Bulgarian Voices
Prophecy

Neunzig Liter und mehr
(Fährmann)
Fährmann
DMG Germany

So weit die Füße tragen
(Fährmann)
Fährmann
DMG Germany

Ich sehe was, was du nicht siehst
(Fährmann)
Fährmann
DMG Germany

Mountain Man
(D.Lauschke)
Roods & Reeds
Labelship

On The Road
(D.Lauschke)
Roods & Reeds
Labelship

Keimzeit
(N.Leisegang)
Seeigel
Oetinger Media

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150