Chansons, Lieder und Folk: CD-Neuerscheinungen und Vorschau auf Eupen Musik Marathon

Das Damast Duo laden beim Eupen Musik Marathon zu einer musikalischen Reise nach Syrien, Mazedonien, Bulgarien und Belgien ein. Außerdem stellen wir aktuelle CDs von Angélique Kidjo, Maître Gims und dem Duo Alex Mehner und Klaus Wißmann vor.

Damast, das steht für den Stoff gleichen Namens, der in der syrischen Hauptstadt Damaskus gewoben wird. Das Duo Damast möchte den kulturellen Austausch zwischen Orient und Okzident zeigen. Der Name des Albums „Safar“ ist Programm, denn Safar bedeutet auf arabisch reisen. So lassen der Violinist Shalan Alhamwy und der Akkordeonspieler Jonas Malfliet ihre Kompositionen zwischen Belgien und Syrien wandern und machen auf dem Weg auch Station auf dem Balkan. Beim Eupen Musik Marathon spielen sie am Sonntag, 19. Mai, in der Friedenskirche.

Angélique Kidjo: Celia (Verve) – Die aus Benin stammende Sängerin Angelique Kidjo widmet ihr aktuelles Album der 2003 gestorbenen Celia Cruz, die eine der Ikonen der afrokubanischen Musik war. Mit ihrer phantastischen Begleitband gibt sie dem Repertoire der Salsakönigin ganz neue spannende Farben, fernab von vordergründigem Klischees.

Maître Gims: Ceinture Noire – Transcendance (B1 Recordings) – Seit den frühen 2000er Jahren zählt Maître Gims zu den bedeutendsten französischen Rappern. Zunächst mit seiner Band Sexion d’Assaut und später als Maître Gims. Jetzt erscheint die Reedition von Ceinture Noire, unter anderem mit einem Duo mit Sting.

Alex Mehner und Klaus Wißmann: Fast so wie der Blues (Solaris Music) – Songs auf deutsch und in packenden Live-Versionen. Neben eigenen Liedern finden wir sehr gelungene Übertragungen von Leonard Cohen und John Lennon.

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150