Chansons, Lieder und Folk: Bob Dylan meldet sich mit Meisterwerk zurück

Nach acht Jahren meldet sich Bob Dylan mit neuen eigenen Songs zurück. "Rough and Rowdys Ways" ist ein Meisterwerk des 79-Jährigen.

Bob Dylan bei einem Konzert in Tel Aviv im Juni 2011 (Archivbild: Abir Sutan/EPA)

Bob Dylan bei einem Konzert in Tel Aviv im Juni 2011 (Archivbild: Abir Sutan/EPA)

2012 erschien das Album „Tempest“. Danach setzte Bob Dylan seine Never-Ending-Tour fort, veröffentlichte einige Alben mit Cover-Versionen, erhielt den Literatur-Nobelpreis.

Jetzt ist er endlich mit neuen eigenen Songs zurück und es ist ein großartiges Album, das Dylan mit „Rough and Rowdys Ways“ herausbringt. Die Kritiken sind durchwegs positiv bis enthusiastisch, und das Album ist auch noch ein kommerzieller Erfolg, findet sein Publikum und stürmt die Charts. Platz 1 in vielen Ländern, das passierte Dylan auch nicht alle Tage.

„Rough and Rowdys Ways“ ist mit Momenten ein Erinnern an historische Ereignisse der amerikanischen Geschichte, wunderbar in Verse gesetzt, aber diese Verse müssen gesungen werden. Und zwar auf so lakonische Art wie nur Dylan sie beherrscht. Zwischen Folk, Pop und Blues wandelnd, stets sicher in der Spur. Gelassen und bemerkenswert melodiös.

Außerdem gibt es Neues von Benjamin Biolay, Niedeckens BAP und Yusuf/Cat Stevens.

My own version of you
(B.Dylan)
Bob Dylan
COLUMBIA

I contain multitudes
(B.Dylan)
Bob Dylan
COLUMBIA

Mother of Muses
(B.Dylan)
Bob Dylan
COLUMBIA

Key West (Philosopher pirate)
(B.Dylan)
Bob Dylan
COLUMBIA

Vendredi 12
(B.Biolay)
Benjamin Biolay
UMD

Comment est ta peine
(B.Biolay)
Benjamin Biolay
UMD

Lolita
(Sechan)
Renaud
PARLOPHONE

Jenau jesaat: Op Odysee
(W.Niedecken/U.Rode/A.deWolf)
Niedeckens BAP
VERTIGO BERLIN

An un für sich is et Blues
(Köster/Keul)
The Piano Has Been Drinking
CHLODWIG

Where do the children play?
(C.Stevens)
Yusuf / Cat Stevens
SURCO

Where the wild roses grow
(N.Cave-
Nick Cave And The Bad Seeds with Kylie Minogue
MUTE

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150