Chansons, Lieder und Folk: BRF-Liedernacht 2019 Teil 1 mit Andy Houscheid und Konstantin Wecker

Am 12. August 2019 fand im Triangel St.Vith die 29. BRF-Liedernacht statt. Mit dabei waren Konstantin Wecker und Andy Houscheid. Am Montagabend hören sie in Chansons, Lieder und Folk Teil 1 des Liedernacht-Mitschnitts.

BRF-Liedernacht 2019 - Konstantin Wecker und Andy Houscheid (l.) (Bild: Alfons Henkes)

BRF-Liedernacht 2019 - Konstantin Wecker und Andy Houscheid (l.) (Bild: Alfons Henkes)

Der BRF zeichnete Konstantin Wecker 1986 bei der ersten Liedernacht mit der Ehrenantenne aus. 33 Jahre später waren wir sehr glücklich, Wecker wieder bei einer BRF-Liedernacht begrüßen zu dürfen.

Seinen Auftritt eröffnete er, wie 1986, mit „Die Weiße Rose“, dem gleich ein neues Lied „Den Parolen keine Chance“ folgte. Begleiter wurde Konstantin Wecker vom Pianisten Jo Barnikel.

Auch Andy Houscheid, der zum Auftakt zur diesjährigen Liedernacht auftrat, war vor schon einmal (2016) bei einer BRF-Liedernacht, aber in diesen vier Jahren hat sich bei ihm einiges getan hat, und daran ist Konstantin Wecker nicht ganz unschuldig. Das dritte Album von Andy Houscheid „Talent“ erschien nämlich auf dem Konstantin- Wecker-Label Sturm und Klang.

Nächste Woche folgt in Chansons, Lieder und Folk Teil 2 der BRF-Liedernacht 2019.

Auf ihren Reisen
(A.Houscheid)
Andy Houscheid
BRF-PRODUKTION

Kein schlechter Mensch
(A.Houscheid)
Andy Houscheid
BRF-PRODUKTION

Nichts zu verlieren
(A.Houscheid)
Andy Houscheid
BRF-PRODUKTION

Zuhause
(A.Houscheid)
Andy Houscheid
BRF-PRODUKTION

Die weisse Rose
(K.Wecker)
Konstantin Wecker
BRF-PRODUKTION

Den Parolen keine Chance
(K.Wecker)
Konstantin Wecker
BRF-PRODUKTION

An meine Kinder
(K.Wecker)
Konstantin Wecker
BRF-PRODUKTION

Gefrorenes Licht
(K.Wecker)
Konstantin Wecker
BRF-PRODUKTION

Joe
(Jouannest/Wecker/Schneyder)
Konstantin Wecker
BRF-PRODUKTION

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150