Chansons, Lieder und Folk: Krise? Welche Krise?

Dota hat ein Album zur Krisenbewältigung herausgebracht: "Galaktika, wir rufen dich". Die Pandemie spielt darin aber keine Rolle - eher die Krise des Individuums im Wettstreit mit sich und der Welt.

Die Liedermacherin Dota Kehr (Bild: Annika Weinthal)

Die Liedermacherin Dota Kehr (Bild: Annika Weinthal)

Die Liedermacherin Dota Kehr gehört inzwischen zur etablierten Singer-Songwriter-Oberschicht in der deutschsprachigen Musik – weil es ihr gelingt, analytisch genaue Beobachtungen in bestechende Lyrik zu fassen, ausgezeichnete Arrangements zu komponieren und dabei so selbstbewusst wie unverwechselbar aufzutreten. Auch die Songs ihres neuen Albums sind allesamt Volltreffer.

Jörg Erb dagegen klingt auf seinem neuen Album „Am Leben so dicht“, als ob er seit vierzig Jahren nichts anderes macht. Dabei ist er für die meisten erst noch zu entdecken: ein in sich ruhender Song-Souverän zwischen Element of Crime und Udo Jürgens.

Außerdem: Neuheiten von Berger, Turner Cody, Nicky William, Claudia Fink und vom Gründer der Walkabouts: Chris Eckman!

Markus Will