Chansons, Lieder und Folk: William Wahl, der Kölner Klavierkabarettist der Stunde

„Nachts sind alle Tasten grau“ heißt das neue Solo-Opus des Acapella-Künstlers, Humoristen und Klavierkabarettisten William Wahl, der 2020 im Finale des Kabarett-Wettbewerbs Prix Pantheon stand. Seine Lieder sind gleichermaßen eine musikalische Freude und ein blendender Humor.

William Wahl (Bild: William Wahl)

William Wahl (Bild: William Wahl)

Bei ihm überdrehen Geschichten, die für sich schon lustig sind, durch listige Wortkunst und überraschende Wendungen zu einem intelligenten Spaß, bei dem man sich das Feixen kaum verkneifen kann.

Außerdem:

• Die Wiederentdeckung von Martin Winsor & Jeannie Steel nach fast fünfzig Jahren

• Das wunderschöne neue Album des senegalesisch-belgischen Saiten-Trios Tamala

• Minimal-Bluegrass mit einem Clawhammer-Banjo als Melodie-Instrument – das macht nur Brad Kolodner

• Der klare, reduzierte Blues von Charlie Parr als therapeutische Meditation

• Newcomer: Grimson aus New York bzw. Berlin

• Neue Single des britischen Gitarrenreisenden und Wahl-Münchners Ryan Inglis

Close The Coalhouse Door
(M.Winsor/J.Steel)
Martin Winsor and Jeannie Steel
Railroad Tracks

Johnny I Hardly Knew You
(M.Winsor/J.Steel)
Martin Winsor and Jeannie Steel
Railroad Tracks

Foggy Mountain Special
(B.Kolodner)
Brad Kolodner
Free Dirt Rec / Fenchurch Music

Tule, tuul
(B.Sissoko)
Tamala
Muziekpublique

Diarra
(B.Sissoko)
Tamala
Muziekpublique

I Was A Moth
(A.Berglund)
Grimson
CD Baby

GamesCom
(W.Wahl)
William Wahl
GMO – The Label

Marsch
(W.Wahl)
William Wahl
GMO – The Label

Everyday Opus
(C.Parr)
Charlie Parr
Smithsonian Folkways

Bed of Wasps
(C.Parr)
Charlie Parr
Smithsonian Folkways

Blessed With Less
(R.Inglis)
Ryan Inglis
My Redemption Records

Earth Baby
(R.Bacior)
Robin Bacior
Silver Side Productions

Markus Will