Chansons, Lieder und Folk: Anoki und der sanfte Klang gegen Rassismus

"Keine Perspektive, aber Liebe bis zur Sonne, im Nirgendwo zwischen einem Ort, an dem man niemand ist, und einem Ort, an dem man nichts hat", heißt es im Begleittext zur Debüt-EP des Singer-Songwriters Anoki, der dem Hip-Hop näher steht als der Liedermacherei und den Protestsängern des Folk.

Anoki (Bild: Janos Götze)

Anoki (Bild: Janos Götze)

In seiner Heimat Schweinfurt hat sich der Sohn einer Deutschen und eines Indonesiers mit Musik den Optimismus bewahrt, dass da mehr ist als die Enge einer Stadt, die nur die Farbe Weiß kennt, wenn es um Menschen geht.

Seine Stimme zu finden gegen Rassismus und Kleingeistigkeit ist das eine, seine Stimme zu erheben etwas anderes; dabei einzigartig und verführerisch schön zu klingen, ist – im Wortsinne – schon etwas Wundervolles. „Irgendwann wird alles leichter“ heißt Anokis Debüt, und dieses Irgendwann hat mit ihm begonnen.

Außerdem:

  • Der erstmals unbeschwerte(re) Folk von Michael Lane
  • „La Hata Vitoye“, das Fantasie-Dorf der Menschen mit Neugier: ein Konzept der schwedischen Weltbürger-Band The Bland
  • Schönklang gegen eine unhübsche Welt: Sophie Zelmani
  • 30 Jahre „April“ von Herwig Mitteregger
  • Auch ohne David Crosby flügge: Michelle Willis
  • Erhabenes Raunen aus Mexiko: Tuxedomoon-Sänger Steven Brown mit erstem Solomaterial seit den 90er-Jahren
  • Liebeslied der Extraklasse: „Moon and Back“ von David Hope
  • Lisa Mitchell beschwört ihr neues Album herauf

Take It Slow (Organic Edit)
(M.T.Lane)
Michael Lane
Greywood Records

Welcome to La Hata Vitoye
(A.Öberg)
The Bland
Backseat

La Hata Vitoye
(A.Öberg)
The Bland
Backseat

The World Ain’t Pretty
(S.Zelmani/L.Halapi)
Sophie Zelmani
Oh Dear Recordings

Irgendwann wird alles leichter
(F.Grießmann/D.Borger)
Anoki
Frinks Milieu

Randale & Liebe
(F.Grießmann/D.Borger)
Anoki
Frinks Milieu

Bis alles zerbricht
(F.Grießmann/D.Borger)
Anoki
Frinks Milieu

April
(H.Mitteregger)
Herwig Mitteregger
Columbia

’Til The Weight Lifts (feat. Grégoire Maret)
(M.Willis)
Michelle Willis
GroundUP Music

Faces
(S.Brown)
Steven Brown
Crammed Discs

Moon and Back (Album Edit)
(D.Hope)
David Hope
Tourbomusic

Summoning
(L.Mitchell)
Lisa Mitchell
Believe

Days Can Last Forever
(A.Huppertz/J.Leube/M.T.Lane)
Michael Lane
Greywood Records

Markus Will