Forum: Debatte um eine geschlechtergerechte Sprache

Der Rat der deutschen Rechtschreibung hat in Wien über eine geschlechtergerechte Sprache debattiert. Es ging um das Gendersternchen, das zunehmend zwischen den Wortstamm und die weibliche Endung eingefügt wird. Das Sternchen soll zum einen Frauen sprachlich sichtbar machen, aber auch auf die Fülle anderer Geschlechter hinweisen.

Werner Barth

Universitäten, Parteien, Behörden und Privatpersonen nutzen das Gendersternchen bereits. Nun stellt sich die Frage: Soll das Gendersternchen verbindlich in die Regeln zur deutschen Rechtschreibung aufgenommen werden. Darüber sprechen wir mit dem ostbelgischen Sprachwissenschaftler Heinz Bouillon.

Außerdem in Forum:

  • Ehrenplakette: Eupen gedenkt der Musikerfamilie Robert Mommer und Söhne
  • Beutekunst: Wiedereröffnung des Afrikamuseums in Tervuren

Werner Barth

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150