Forum: „Bei Anbruch der Nacht“ von Kazuo Ishiguro

Die große Leidenschaft des Literatur-Nobelpreisträgers Kazuo Ishiguro ist die Musik. In seinem Erzählband "Bei Anbruch der Nacht" spielen in allen fünf Kurzgeschichten Musiker die Hauptrolle.

Kazuo Ishiguro

Kazuo Ishiguro (Bild: Jeff Cottenden)

Steve ist Saxophonist in einer Jazzband, die erfolglos durch Los Angeles tingelt. Er ist einer von angeblich über zweitausend Saxophonisten in der Stadt. Alle träumen vom Durchbruch und der großen Karriere. Die meisten vergeblich. So auch Steve, bis sein Agent die Idee mit der Schönheitsoperation hat. Plötzlich verkehrt Sven in prominenten Kreisen.

Christian Brückner liest die Geschichte aus dem Jahr 2009. Der Saxophonist Christian Weidner hat acht Solostücke für die neue Hörbuchproduktion komponiert und eingespielt. Das Hörbuch ist in Brückners Parlando-Verlag erschienen, das Buch bei Karl Blessing in München.

Außerdem in Forum:

  • Die neue Leiterin des Eupener Stadtmuseums, das im Sommer diesen Jahres eröffnet werden soll
  • DG-Senator Lambertz plädiert für eine kulturpolitische Nutzung des Kloster Garnstock
  • Installation „Fake Barok“ von Narcisse Tordoir im Museum der Schönen Künste in Brüssel

Werner Barth

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150