Die 2305. Hitparade von Samstag, dem 8. Dezember 2018

"Sweet But Psycho": mit ihrem ersten Hit schafft Ava Max den Einstieg auf Platz 2. Nur Dido, die mit "Hurricanes" wieder die Spitze übernimmt, bekommt mehr Stimmen. Das Coldplay-Projekt "Los Unidados" ist neu auf dem elften Platz. Weitere Neuzugänge kommen von Peter Heppner, Nico Santos, Calum Scott, Ariana Grande und Alan Walker. Mark Forster springt mit "Chip In" vom letzten Platz in die Top Ten und ist Aufsteiger der Woche. Pur sind zwar gleich doppelt in den Top Ten vertreten, ihr Titel "Verboten Schön" fällt aber nach nur zwei Wochen schon wieder raus.

Ava Max; Warner Music

Ava Max (Bild: Warner Music)

Die BRF1-Hitparade. Die Hörer-Charts mit ihren 40 Hits der Woche.
Samstags nachmittags um 13 Uhr und abends ab 22 Uhr.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail mit.

Platzierungen:

PlatzVorw.Interpret - Titel - (Marke)Laufw.
12
Dido
Hurricanes
BMG RIGHTS MANAGEMENT
3
2NEU
Ava Max
Sweet But Psycho
WARNER MUSIC
NEU
35
U2
Summer Of Love
ISLAND
14
47
Pur
Beinah
MUSIC PUR
15
51
Herbert Grönemeyer
Doppelherz / Iki Gönlüm (Mit Brkn)
VERTIGO BERLIN
3
640
Mark Forster
Chip In (Feat. Maro & Maurice Kirya)
FOUR MUSIC
3
76
Mark Forster
Einmal
FOUR MUSIC
9
89
Herbert Grönemeyer
Sekundenglück
VERTIGO BERLIN
10
917
Pur
Zu Ende Träumen
MUSIC PUR
24
1016
Blanche
Moment
PLAY IT AGAIN SAM
2
11NEU
Los Unidades
E-Lo (& Pharrell Williams Feat. Jozzy)
PARLOPHONE
NEU
123
Zaz
Que Vendra
WARNER MUSIC
3
1319
Lena
Thank You
POLYDOR
3
1421
Barbra Streisand
Don't Lie To Me
COLUMBIA
10
1538
Mark Knopfler
Good On You Son
MERCURY
8
1635
Christine And The Queens
5 Dollars
BECAUSE MUSIC
2
1725
Rick Astley
Try
BMG RIGHTS MANAGEMENT
4
1810
Sia
I'm Still Here
RCA
5
1930
Rita Ora
Let You Love Me
WARNER MUSIC GROUP
8
20NEU
Peter Heppner
...und Ich Tanz'
RCA DEUTSCHLAND
NEU
2128
U2
Get Out Of Your Own Way
ISLAND
55
2231
Rea Garvey
Kiss Me
ISLAND
15
2320
Lp
Girls Go Wild
WARNER MUSIC
14
2411
Wincent Weiss
Hier Mit Dir
VERTIGO BERLIN
2
2536
Greta Van Fleet
You're The One
REPUBLIC
6
2637
Pink
A Million Dreams (Feat. Willow Sage Hart)
WARNER MUSIC
5
2739
Casting Crowns
In The Hands Of The Potter
REUNION REC.
6
28NEU
Nico Santos
Oh Hello
VIRGIN
NEU
2929
Yves Paquet
Sugar In My Coffee
EIGENPRODUKTION
52
3013
Lady Gaga
Shallow (& Bradley Cooper)
SURCO REC.
10
3124
Andy Houscheid
Talent
STURM & KLANG
28
3226
Omd
One More Time
RCA DEUTSCHLAND
42
33NEU
Calum Scott
No Matter What
CAPITOL REC
NEU
344
Michael Patrick Kelly
Et Voila
COLUMBIA
24
358
Backstreet Boys
Chances
RCA
3
3612
George Ezra
Shotgun
COLUMBIA
15
3714
Imagine Dragons
Bad Liar
INTERSCOPE
2
38NEU
Ariana Grande
Thank U, Next
SURCO REC.
NEU
39NEU
Alan Walker
Different World (K-391, Sofia Carson Feat. Corsak)
SMI/ MER Musikk
NEU
4032
Sunrise Avenue
Flag
POLYDOR
4

Neuvorstellungen:

Jess Glynne
Thursday
WARNER MUSIC
American Authors
Neighbourhood (Feat. Bear Rinehart Of Needtobreathe)
ISLAND
Rita Ora
Velvet Rope
WARNER MUSIC GROUP
Clean Bandit
Baby (Feat. Marina & Luis Fonsi)
WARNER MUSIC
Lp
Recovery
BMG RIGHTS MANAGEMENT
The Night Game
The Outfield
VERTIGO BERLIN
Zaz
Demain C'est Toi
WARNER MUSIC
Declan J Donovan
Pieces
EPIC D
Walking On Cars
Monster
UMI/keins
Emigrate
Let's Go (Feat. Till Lindemann)
PILGRIM

Und das gibt’s zu gewinnen

Interpret Titel der CD
Anne Marie Speak Your Mind
The XX I See You
Miley Cyrus Younger Now
Rea Garvey Neon (Ltd. Deluxe Edt.)
A-Ha MTV-Unplugged – Summer Solstice
U2 Songs Of Experience
Michael Patrick Kelly ID
Snow Patrol Wildness
Adel Tawil So schön anders
Ariana Grande Sweetener
Lenny Kravitz Greatest Hits
Namika Nador

Volker Sailer