Die 2389. Hitparade von Samstag, dem 1. August 2020

Marquess schaffen aus dem Stand den Sprung auf Platz 3 der BRF1-Hitparade und sind damit der höchste Neuzugang. Auf Platz 1 hält sich Robin Schulz mit seinem Remake von Alane. Platz 2 belegt wieder Mark Forster mit Übermorgen.

Marquess (Bild: Starwatch Entertainment)

Marquess; Starwatch Entertainment

Platzierungen:

PlatzVorw.Interpret - Titel - (Marke)Laufw.
11
Robin Schulz
Alane (Feat. Wes)
WARNER MUSIC
5
22
Mark Forster
Übermorgen
SMD/ MARECS
13
3NEU
Marquess
Pista De Baile
STARWATCH ENTERNAINMENT
NEU
440
Ronan Keating
Love Will Remain (& Clare Bowen)
UMI/ DECCA
2
515
Harry Styles
Watermelon Sugar
SMD/ COLUMBIA
5
611
Kim Wilde
Yours 'til The End
UMI/ ISLAND REC.
26
7NEU
Dennis Mansfeld
El Cubito
MMG
NEU
8NEU
Yves Paquet
25-28
UNIVERSAL MUSIC
NEU
98
Metallica
Nothing Else Matters (& San Francisco Symphony)
VERTIGO
2
109
Louane
Donne-Moi Ton Coeur
MERCURY
4
115
The Killers
My Own Soul's Warning
UMD/ ISLAND REC.
6
1218
Marshmello
Be Kind (& Halsey)
SURCO REC.
9
1338
The Rolling Stones
Criss Cross
UMI/KEINS
3
144
Dua Lipa
Physical
URBAN
26
1523
Dua Lipa
Cool
UMD/ URBAN
16
1637
Kelly Clarkson
I Dare You (Appelle Ton Amour) (Feat. Zaz)
WARNER MUSIC
14
1730
Julien Clerc & Zaz
Ce N'est Rien
WARNER MUSIC GROUP
34
1820
Milow
Laura's Song
ISLAND
57
193
Lea
7 Stunden (& Capital Bra)
TREPPENHAUS REC.
6
207
Silbermond
Machen Wir Das Beste Draus
SMD/VERSCHWENDE DEINE ZEIT
17
21NEU
Black Eyed Peas
Mamacita (X Ozuna X J. Rey Soul)
SMI/ EPIC
NEU
2236
Bon Jovi
Limitless
SURCO REC.
23
2334
Dua Lipa
Hallucinate
UMD/ URBAN
3
2422
Michael Stipe And Big Red Machine
No Time For Love Like Now
WARNER MUSIC
5
256
Annenmaykantereit
Ausgehen
UMD/VERTIGO BERLIN
25
2626
Harrison
Praise You
UMI/VIRGIN
2
2732
Mo Trip
Out Of Touch 2020 (& Michael Patrick Kelly)
UMD/ URBAN
8
2817
Ilse De Lange
Wrong Direction (& Michael Schulte)
VERY US REC.
12
2939
Katy Perry
Smile
UMI/ CAPITOL REC
2
3010
The Rolling Stones
Living In A Ghost Town
UMD/ POLYDOR
13
3113
Johannes Oerding
Anfassen
SMD/ COLUMBIA
9
3216
Ilse De Lange
Changes
EMBASSY OF MUSIC
9
3333
Niedeckens Bap
Jenau Jesaat: Op Odysee
UMD/VERTIGO BERLIN
6
3414
Niedeckens Bap
Ruhe Vor'm Sturm
UMD/VERTIGO BERLIN
12
3512
Nothing But Thieves
Real Love Song
RCA
3
3631
Katie Melua
A Love Like That
BMG RIGHTS MANAGEMENT
4
3724
Reinhard Mey
Scarlet Ribbons (& Viktoria-Luise Mey)
SURCO REC.
6
3829
Zara Larsson
Love Me Land
SMI/ EPIC
2
39NEU
Kygo
What's Love Got To Do With It (& Tina Turner)
B1 RECORDINGS
NEU
40NEU
Bob Sinclar
I'm On My Way
RCA
NEU

Neuvorstellungen:

Alanis Morissette
Sandbox Love
SMD/RCA DEUTSCHLAND
Hurts
Somebody
LENTO REC.
Kylie Minogue
Say Something
BMG RIGHTS MANAGEMENT
Maroon 5
Nobody's Love
A&M
Lost Frequencies
Don't Leave Me (& Mathieu Koss)
KONTOR
The Chicks
Sleep At Night
SMD/ COLUMBIA
Michael Schulte
For A Second
VERY US REC.
Jack Garratt
Mara
UMD/ ISLAND REC.
Smash Into Pieces
Counting On Me
SMASH INTO PIECES
The Strongbow
Proud & Loud
DRAGONBLOOD REC.

Abstimmung:

Einsendeschluss ist am Donnerstag, dem 06. August 2020.
5 Punkte
4 Punkte
3 Punkte
2 Punkte
1 Punkt
Eigener Vorschlag
Preisfrage Lösung
Gewinn Wunsch

Name (erforderlich)
Adresse (erforderlich)
PLZ/Ort (erforderlich)
Land (erforderlich)
Email (erforderlich)

Datenschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen und Spielregeln zur BRF1-Hitparade. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail mit.

Und das gibt’s zu gewinnen

Interpret

Titel der CD

Pink

Hurt 2B Human

Michael Patrick Kelly

ID

Schiller

Zeitreise

Alan Walker

Different World

Depeche Mode

Live Spirits Soundtrack

Reinhard Mey

Die 20 großen Erfolge

Ellie Goulding

Delirium

Selig

Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Die Toten Hosen

Alles ohne Strom

Bee Gees

Timeless – The All-Time Greatest Hits

Lionel Richie

The Definitive Collection

Dua Lipa

Future Nostalgia

The Weeknd

After Hours

Olivier Krickel