Die 2400. Hitparade von Samstag, dem 17. Oktober 2020

Das Musik-Duo Roxette hat es geschafft auch in der 2400. Ausgabe der BRF1-Hitparade die Stellung auf Platz 1 zu halten - und das mit dem Titel "Let your Heart dance with me".

AC/DC (Bild: Columbia)

AC/DC; Columbia

AC/DC ist neu dabei und ist direkt auf Platz 2 durchgestartet. Mark Forster ist gleich mit zwei Titeln in der Hitparade vertreten. Sein Lied „Übermorgen“ ist von Platz 2 auf die 3
runtergerutscht. Auf Platz 4 hat es Cliff Richard geschafft, der gerade seinen 80. Geburtstag hinter sich hat. Auf Platz 5 steht wieder Mark Forster mit dem Lied „Bist du okay?“.

Die regionale Band Scars on Louise ist mit ihrem Lied „Bromance“ von Platz 5 auf die 22 abgestiegen. Auch Yves Paquet ist von Platz 12 mit dem Lied „25-28“ auf die 39 runtergegangen.

Platzierungen:

PlatzVorw.Interpret - Titel - (Marke)Laufw.
11
Roxette
Let Your Heart Dance With Me
WARNER MUSIC GROUP
2
2NEU
Ac/dc
Shot In The Dark
SMD/ COLUMBIA
NEU
32
Mark Forster
Übermorgen
SMD/ MARECS
24
4NEU
Cliff Richard
Falling For You
Parlophone Label Group (PLG)
NEU
54
Mark Forster
Bist Du Okay (X Vize)
SMD/ MARECS
3
63
Metallica
Nothing Else Matters (& San Francisco Symphony)
VERTIGO
13
718
Robin Schulz
Alane (Feat. Wes)
WARNER MUSIC
16
837
Elen
Raus Hier
UMD/VERTIGO BERLIN
6
96
Silbermond
Ein Anderer Sommer
SMD
4
1027
Die Ärzte
Morgens Pauken
HOT ACTION
7
117
Johannes Oerding
Anfassen
SMD/ COLUMBIA
20
12NEU
La Vision
Hollywood (& Gigi D'agostino)
UMD/ POLYDOR
NEU
1317
Taylor Swift
Exile (Feat. Bon Iver)
SURCO REC.
10
1414
Joel Corry
Head & Heart
WARNER MUSIC
8
159
Pur
Keiner Will Alleine Sein
UMD/ POLYDOR
4
1639
Bastille
Survivn'
UMI/VIRGIN
2
1728
Dua Lipa
Cool
UMD/ URBAN
27
1831
Revolverheld
Leichter
SMD/ COLUMBIA
5
1915
Maria Mena
You Live And You Learn
SMD/ COLUMBIA
2
2011
Bon Jovi
Limitless
SURCO REC.
34
2113
Danny Vera
Roller Coaster
SMD/RCA DEUTSCHLAND
4
225
Scars On Louise
Bromance
EIGENPRODUKTION
8
2336
Nena
Wandern
LAUGH+PEAS
3
2429
Johannes Oerding
Ungeschminkt
SMD/ COLUMBIA
3
2532
Medina
In And Out Of Love
RESTLESS RECORDS
3
2610
Ilse De Lange
Changes
EMBASSY OF MUSIC
20
2735
Hurts
Suffer
LENTO REC.
2
28NEU
Bosse
Der Letzte Tanz
UMD/VERTIGO BERLIN
NEU
2916
Louane
Donne-Moi Ton Coeur
MERCURY
15
3019
The Chicks
Sleep At Night
SMD/ COLUMBIA
11
3140
Amy Allen
Heaven
WARNER BR.
2
32NEU
Taylor Swift
The 1
SURCO REC.
NEU
338
Dua Lipa
Physical
URBAN
37
3425
Niedeckens Bap
Volle Kraft Voraus
UMD/VERTIGO BERLIN
5
3520
Amy Macdonald
The Hudson
BMG RIGHTS MANAGEMENT
7
36NEU
Alok
Don't Say Goodbye (& Ilkay Sencan Feat. Tove Lo)
B1 RECORDINGS
NEU
3738
Kygo
Hot Stuff (& Donna Summer)
RCA
3
38NEU
Die Ärzte
True Romance
HOT ACTION
NEU
3912
Yves Paquet
25-28
UNIVERSAL MUSIC
12
4033
The Rolling Stones
Living In A Ghost Town
UMD/ POLYDOR
24

Neuvorstellungen:

Lana Del Rey
Let Me Love You Like A Woman
UMD/ URBAN
Kelvin Jones
Don't Let Me Go
SMD/ FOUR MUSIC PROD.
Gary Barlow
Elita (& Michael Buble & Sebastian Yatra)
UMD/ POLYDOR
Time To Act
Hope (Feat. Matteo Terzi, Midnight Mastermind, Anza)
EIGENPRODUKTION
Alex Parker
I Need You (& Bastien)
NITRON MUSIC
John Legend
Never Break
SMD/ COLUMBIA
Lauv
Fake (& Conan Gray)
AWAL REC.
Stevie Nicks
Show Them The Way
BMG RIGHTS MANAGEMENT
Stefanie Heinzmann
Colors
BMG RIGHTS MANAGEMENT
The Killers
Imploding The Mirage
UMD/ ISLAND REC.

Datenschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen und Spielregeln zur BRF1-Hitparade. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail mit.

Und das gibt’s zu gewinnen:

Interpret

Titel der CD

The Weeknd

After Hours

Ellie Goulding

Brightest Blue

A-Ha

DVD – Summer Solstice MTV Unplugged

Amy Macdonald

Life In A Beautiful Light

R.E.M.

The Best Of R.E.M.

Peter Maffay

Jetzt

Mark Forster

Liebe

Johannes Oerding

Konturen

U2

The Joshua Tree

Rihanna

Blu Ray: Good Girl Gone Bad Live

Adele

25

Chris De Burgh

Spark To A Flame – The Very Best Of

Sampler

Die Hit-Giganten – Best Of 80s

Rosy Pifas