Jazztime: L’Orchestre du Lion – Neue CD und Konzert in Lüttich

Le Lion s'envoile und Le Cirque Divers waren Hochburgen des Jazz in Lüttich. Die Tradition des Jazz lebt aber weiter in der Maasstadt. Unter anderem dank des Orchestre du Lion und des gleichnamigen Collectifs. Wir stellen das Projekt und die neue CD vor.

L'Orchestre du Lion: Connexion Urbaines

Cover: Igloo Records

Connexions Urbaines ist der Titel des neuen Albums des Orchestre du Lion und eines Festivals, das am Samstag, 2. Juni in Lüttich stattfinden wird. Dort ist neben vielen anderen Formationen auch das Orchestre du Lion zu sehen (Place du Tertre, um 16 Uhr und 18Uhr45).

Auf der bei Igloo erschienenen CD finden wir neue Aufnahmen älterer Titel verschiedener Bands, die alle das Collectif du Lion bilden: Rêve d’éléphant Orchestra, Glasnotes, Trio Grade oder Babelouze. Zur CD ist auch ein reich bebildertes Buch erschienen, das die Geschichte und die Philosophie des Collectif du Lion erzählt. Es ist ein faszinierender Blick in eine nicht endende Geschichte.

In der Jazztime sprechen wir darüber mit Myriam Mollet.

Mon éléphant
(P.Bernard)
L’Orchestre de Lion
Igloo Rec.

Kakouline
(M.Massot/ed.Sowarex)
L’Orchestre de Lion
Igloo Rec.

Trafic en galaxie
(P.Bernard/M.Debrulle/J.Y.Evrard/M.Massot/C.Verschorren)
L’Orchestre de Lion
Igloo Rec.

Anus Mundi
(T.Devillers/Glasnotes)
L’Orchestre de Lion
Igloo Rec.

Mmmm
(M.Massot)
L’Orchestre de Lion
Igloo Rec.

Bright side
(B.Defoort)
Bart Defoort Quintet
W.E.R.F

Light red to dark blue
(D.Befoort)
Bart Defoort Quintet
W.E.R.F

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150