Jazztime: 40. Jazz und Blues Festival Gouvy

Gouvy is groovy! Diesem Motto bleibt das Festival auch in diesem Jahr (2. bis 4. August) treu. Auch das ist Tradition: Festivalmacher Claude Lentz stellt in der BRF-Jazztime das Programm vor.

Jazz & Blues Festival in Gouvy Claude Lentz bei Hans Reul

Jazz & Blues Festival in Gouvy: Festivalmacher Claude Lentz bei Musikredakteur Hans Reul (Archivbild: BRF)

Die Liebe von Claude Lentz gilt seit je dem Bebop. Aber seit einigen Jahren hat Claude Lentz das Programm „seines“ Festivals auch anderen Jazzrichtungen geöffnet.

So werden neben Kenny Baron auch Erik Truffaz mit Le Cri du Caire oder auch Les Violons Barbares in Gouvy gastieren. Also auch „Weltmusik“ in Gouvy.

Ein weiterer Schwerpunkt in Gouvy ist die Präsenz von Künstlerinnen. In diesem Jahr sind zum Beispiel zwei tolle Sängerinnen in Gouvy zu Gast: Sarah McKenzie und Lauren Henderson.

Alle Infos und Karten unter www.madelonne.be.

The Pelican
(K.Barron)
Kenny Barron
Verve

Cook’s Bay
(K.Barron)
Kenny Barron
Verve

Blues Everywhere
(Person)
Houston Person
High Note Records

Pizz Pitch
(LeCriDuCaire/E.Truffaz)
Le Cri du Caire et Erik Truffaz
L’onde & Cybele

You’d be so nice to come home
(McKenzie)
Sarah Mc Kenzie
ABC Records

Tanto amore
(Henderson)
Lauren Henderson
Brontosaurusrex Records

Hans Reul

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150