Jazztime: Martin Salemi mit neuem Album im Jünglingshaus Eupen

Mit Markus Will.

Martin Salemi Trio (Bild: Vincent Blairon)

Martin Salemi Trio (Bild: Vincent Blairon)

Der Jazzpianist Martin Salemi aus Brüssel hat sich immer für mehr als nur Jazz interessiert. Der obligatorischen Klassik gesellten sich auch Salsa, Funk, Pop und Rock dazu, was sich bei ihm und seinem Trio – mit Boris Schmidt, Kontrabass, und Daniel Jonkers, Schlagzeug – in der Weise bemerkbar macht, dass sich ihr Sound nicht nach einer Crossover-Mischung anhört, sondern nach einer musikalischen Verdichtung – einem Jazz, der besonders reich, warm, kompakt, vollständig, ja vielleicht auch regelgemäß klingt.

Samstagabend (6.11.) gastieren sie im Jünglingshaus in Eupen mit ihrem neuen Album im Gepäck: „About Time“ ist ein wohliges Kaleidoskop von Rhythmen und Harmonien, die einem ganz eigenen Fluss von Entspanntheit und Anspannung folgen. Die Tickets an der Abendkasse kosten 14 Euro, ermäßigt zwölf Euro.

Außerdem: Nachlese zum Konzert der WDR Big Band in Eupen – „City of Illusion – The Music of Myra Melford“, der Trompeter Dave Douglas in Brügge, Vorschau auf das Konzert von Martin Kohlfeldt im Alten Schlachthof in Eupen, Rückschau auf das famose neue Album der Brüsseler Tango-Forscher Sonico: „The Edge of Tango“, Michael Wollnys neue Jazz-Vertonungen von Heinrich-Heine-Gedichten – mit dem Supersprecher Christian Brückner, das hochpoetische neue Album „Poetry“ des polnischen Ausnahme-Jazz-Geigers Adam Bałdych und seines Quintetts und ein Spoken-Word-Essay des Bremer Sängers Flo Mega über toxische Männlichkeit – mit Rückenstärkung des Hamburger Schlagzeugers Silvan Strauß alias Toytoy und der NDR Big Band.

The Guest House
(M. Melford)
Trio M
Yellowbird

Pacific
(D. Douglas)
Dave Douglas
Greenleaf Music

Doubt
(M. Salémi)
Martin Salémi
Igloo Records

RUL
(M. Kohlfeldt)
Martin Kohlfeldt
Warner Classics

Serial Dodecafónico
(E. Rovira)
Sónico
Sónico

Tangology
(H. Malvicino; arr. A. Piazzolla)
Sónico
Sónico

Ich habe gerochen alle Gerüche
(M. Wollny/ H. Heine)
Christian Brückner – Michael Wollny
ACT

Mr. Heines Blues (Aber ach!)
(M. Wollny/ H. Heine)
Christian Brückner – Michael Wollny
ACT

Birds
(A. Bałdych)
Adam Bałdych Quintet
ACT

Zum Mond (mit Flo Mega)
(S. Strauss/ A. Eckert/ S. Wootton/ D.Stritzke/ G. Lysne/ F. Bosum)
Toytoy & NDR Bigband
Toytoy Music

Sonora
(C. Gastelum)
Cochemea
Daptone Records

Markus Will